Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
PolizeiMobil als "Wache Weihnachtsmarkt" im Einsatz - Fußstreifen sorgen in der Innenstadt für Sicherheit - Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Taschendieben

(ots) - Auch in diesem Jahr wird das Bonner "PolizeiMobil"

für die Dauer des zentralen Weihnachtsmarktes traditionell seinen

Platz neben dem Bonner Münster einnehmen.

Die Polizeibeamtinnen und -beamten der "Wache Weihnachtsmarkt"

sind vom 19.11.2010 bis zum 23.12.2010 täglich zwischen 14:00 Uhr und

21:00 Uhr für die Besucherinnen und Besucher da. Ausgenommen ist

Sonntag, der 21.11.2010 (Totensonntag); an diesem Tag ist der

Weihnachtsmarkt nicht geöffnet.

Telefonisch ist die Wache Weihnachtsmarkt unter der Rufnummer 0228

/ 15-3333 erreichbar.

An allen Markttagen sorgen Fußstreifen der Polizeiinspektion

Nord-Ost und der Bonner Einsatzhundertschaft auf dem Marktgelände und

in den Einkaufsstraßen der Innenstadt für Sicherheit.

Im Vorjahr bewältigten die Beamtinnen und Beamten der "Wache

Weihnachtsmarkt" rund 220 Einsätze. Die Bandbreite ihrer Arbeit

reichte dabei von der Anzeigenaufnahme über die Betreuung von

Kindern, die im Gedränge kurzzeitig den Kontakt zu ihren Eltern

verloren hatten, bis hin zur Festnahme von Straftätern.

Erfahrungsgemäß haben Taschendiebe durch das rege Treiben auf dem

Weihnachtsmarkt und in den Geschäftsstraßen der Fußgängerzone sowie

durch volle Busse und Bahnen häufig ein "leichtes Spiel".

Die Bonner Polizei rät zum Schutz vor Taschendieben:

• Seien Sie aufmerksam und achten Sie im Gedränge ganz bewusst auf

Taschendiebe. Diese gehen arbeitsteilig vor: Nicht jedes Anrempeln

geschieht rein zufällig - es könnte auch der Mittäter eines

Taschendiebes sein.

• Seien Sie ebenfalls besonders vorsichtig, wenn jemand versucht,

Sie abzulenken.

• Tragen Sie Bargeld und Bankkarten besser in verschlossenen

Innentaschen der Kleidung, in Brustbeuteln oder Gürtelinnentaschen

als in der Handtasche

• Halten Sie mitgeführte Handtaschen oder Rucksäcke immer

geschlossen mit dem Verschluss zum Körper gewandt unter dem Arm oder

vor dem Körper.

• Nehmen Sie nur soviel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich brauchen.

• Achten Sie beim Bezahlen darauf, dass niemand sieht, wie viel

Geld sie bei sich haben.

Alle Informationen zur Wache Weihnachtsmarkt und die wertvollen

Präventionstipps finden Sie auf der Homepage der Bonner Polizei unter

www.polizei-bonn.de.

Ort
Veröffentlicht
19. November 2010, 14:30