Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Müllwerker angefahren - Verursacher entfernt sich vom Unfallort

(ots) - Am Dienstag, 22.05.2012 gegen 08:20 Uhr wurde ein 32-jähriger Mitarbeiter des Amts für Abfallwirtschaft in Bonn in der Kaufmannstraße beim Entleeren von Mülltonnen angefahren.

Ein Müllauto des Amts für Abfallwirtschaft stand während der Entleerung von Mülltonnen mit eingeschaltetem gelbem Warnlicht am rechten Straßenrand der Kaufmannstraße. Der Verletzte und ein weiterer 32.-jähriger Mitarbeiter des Abfallamts, zugleich auch Zeuge, standen hinter dem Müllwagen und bedienten die technischen Einrichtungen des Entleerungsmechanismus. Der Verletzte bemerkte einen Stoß gegen seinen Rücken und konnte sich aber noch am Müllwagen festhalten. Er sah ein Auto, dessen rechter Außenspiegel nach innen geklappt war und welches links am Müllwagen vorbei fuhr. Nach Zeugenaussagen und bisherigen Ermittlungen hat der Fahrer des Wagens seine Fahrt ohne anzuhalten fortgesetzt nachdem es offensichtlich zu einer Berührung mit dem Mann kam. Sowohl der Verletzte als auch der Zeuge konnten sich das Kennzeichen merken und gaben dies später bei der Anzeigenerstattung auf der Polizeiwache in der Bornheimer Straße an. Der Müllwerker trug zum Glück nur leichte Verletzungen davon, so dass eine Erstversorgung an der Unfallstelle nicht erforderlich war. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Unfallflucht und der fahrlässigen Körperverletzung wurde eingeleitet. Weitere Ermittlungen werden vom Verkehrskommissariat 1 geführt.

Ort
Veröffentlicht
23. Mai 2012, 06:03
Autor