Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Meckenheim: Bonner Polizei sucht Eigentümer zu sichergestellten Wertsachen

(ots) - Mit Fotos bittet die Bonner Polizei um Hinweise zur Herkunft mehrerer, in Meckenheim aufgefundener Wertgegenstände. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei den Sachen um Diebesgut aus Einbrüchen in Häuser oder Wohnungen handeln dürfte.

Am Abend des 18.02.2013 fand ein Passant auf einem Fußweg an der Liegnitzer Straße eine leere Münzsammelbox sowie ein entsprechendes Münzalbum, beides mit dem Aufdruck "Deutsche Einheit". Er gab seinen Fund bei der Polizei ab, ebenso wie eine Schülerin, die am Nachmittag des 01.03.2013 in einer Grünanlage am Haselweg ein Schmuckkästchen mit Anstecknadeln, Ohrringen, Ringen und einer Halskette fand.

Die Beamten der Polizeiwache Meckenheim nahmen die Wertgegenstände jeweils in ihre Obhut.

Nach dem derzeitigen Sachstand ist davon auszugehen, dass es sich bei den sichergestellten Sachen um Diebesgut aus Wohnungseinbrüchen handeln dürfte, dessen die Täter sich entledigt haben.Trotz intensiver Recherchen durch die Ermittler des Kriminalkommissariats 34 konnten weder das Schmuckkästchen und dessen Inhalt noch die Utenslien für Münzsammlungen konkreten Straftaten zugeordnet werden.

Daher veröffentlichen die Einbruchsermittler nun Fotos dieser Fundsachen und fragen:

Wem gehören die hier gezeigten Gegenstände? Wo wurden diese möglicherweise entwendet?

Hinweise zur Herkunft der gezeigten Wertsachen bitte an das Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228/150.

Ort
Veröffentlicht
26. Juni 2013, 08:08