Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
"Ihr Haus - im Blick?" - Erneut Kontrollen gegen die Einbruchskriminalität - Polizei überprüfte mehr als 50 Personen - Wieder Tatverdächtige mit Diebesgut gefasst

(ots) - Erneut warf die Bonner Polizei am Montag

ihr Netz nach potentiellen Einbrechern aus. Wieder fasste eine

Zivilstreife dabei zwei Tatverdächtige mit Diebesgut.

Die Bonner Polizei warf am Montag erneut ihr Netz nach

potentiellen Einbrechern aus. Zwischen 13:00 und 20:00 Uhr

überprüften die Beamtinnen und Beamten in der Bonner Innenstadt mehr

als 50 Personen.

Wieder fassten die Polizisten dabei Tatverdächtige mit Diebesgut

und klärten dadurch eine Straftat auf: Eine Zivilstreife bewies den

"richtigen Riecher", als sie gegen 17:45 Uhr in der Maximilianstraße

einen 16-Jährigen stoppte, der in der Vergangenheit schon mehrfach

wegen Einbruchs in Erscheinung getreten war.

Bei der Überprüfung des Jugendlichen, der in Begleitung seines

13-jährigen Bruders unterwegs war, fanden die Zivilfahnder ein

Tütchen mit Marihuana und einen fremden Personalausweis. Die weiteren

Recherchen ergaben, dass der Ausweis zusammen mit einem Portemonnaie

am letzten Februarwochenende bei einem Autoaufbruch im Kreis Neuwied

gestohlen worden war.

Die Polizisten stellten die Drogen und das entwendete Dokument

sicher. Die beiden Brüder mussten die Beamten zur Polizeiwache

begleiten. Von dort wurden sie in die Obhut ihres

Erziehungsberechtigten übergeben. Beide räumten den Tatvorwurf ein.

Den 16-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

Die Beamten trafen bei ihren Kontrollmaßnahmen auf vier weitere

"alte Bekannte", die bereits durch Eigentumsdelikte in Erscheinung

getreten waren. Ihnen konnte aktuell nichts nachgewiesen werden, aber

die Betroffenen erhielten durch die Kontrollen das deutliche Signal,

dass sie im Blick sind.

Die Bonner Polizei wird weitere Kontrollaktionen folgen lassen.

Alle Informationen zur Kampagne "Ihr Haus - im Blick" und viele

wertvolle Hinweise zum Einbruchschutz finden Sie auf der Homepage der

Bonner Polizei unter www.polizei-bonn.de.

Ort
Veröffentlicht
23. März 2010, 10:55
Autor
Rautenberg Media Redaktion