Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Bonn-Castell: Fußgänger musste Auto ausweichen und stürzte - Verkehrskommissariat ermittelt nach Unfallflucht

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Am Samstag (21.09.2019) soll der Fahrer einer dunklen Limousine eine Verkehrsunfallflucht begangen haben, nachdem er auf der Römerstraße beinahe einen Fußgänger angefahren hatte.

Zur Unfallzeit gegen 16:25 Uhr überquerte der 24-jährige Geschädigte bei Grünlicht die Römerstraße an der Fußgängerfurt in Richtung Nordstraße. Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine dunkle Limousine die Römerstraße stadteinwärts. Nach derzeitigem Sachstand missachtete der Pkw das Rotlicht der Lichtzeichenanlage, sodass der 24-Jährige nur durch einen Sprung zur Seite einen Zusammenstoß vermeiden konnte. Dabei stürzte er und verletzte sich am Arm, weshalb er in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Der Fahrer der dunklen Limousine mit Kfz-Kennzeichen der Stadt Bonn (BN) sowie der Buchstabenkombination "KC" soll ohne anzuhalten davongefahren sein.

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zum beschriebenen Fahrzeug oder dem Fahrer geben kann, wird gebeten sich unter 0228 15-0 bei den Ermittlern zu melden.

Ort
Veröffentlicht
23. September 2019, 10:18
Autor
whatsapp shareWhatsApp