Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

60 Jahre dbb jugend:

Gewerkschaftsnachwuchs ist unverzichtbar

"Die gewerkschaftlichen Jugendorganisationen des dbb und die dbb jugend als ihre gemeinsame Dachorganisation sind unverzichtbar."

Sandra Kothe, seit 2009 Vorsitzende der dbb jugend, unterstrich, dass sich die dbb jugend über ihr berufspolitisches Engagement hinaus auch als "gesellschaftspolitische Kraft" sehe. "Neben der Jugendarbeit sind beispielsweise Jugend- und Umweltpolitik, Bildung, Europa und Globalisierung feste Themen auf unserer Agenda." Auch Weiterbildung und Kommunikation würden großgeschrieben. Kothe betonte: "Wir feiern 60 Jahre dbb jugend. In der ganzen Zeit war die Nachwuchsgewinnung für den dbb immer wichtig, und wir waren da auch sehr erfolgreich. Das müssen wir auch sein, denn ohne die Jugend hat auch der Erwachsenverband bald keine Zukunft mehr. Weil die Jungen für die Zukunft so wichtig sind, müssen sie sich auch in den Gremien wiederfinden. Schließlich werden dort Entscheidungen getroffen, die die Zukunft des Verbandes beeinflussen. Wir machen uns dafür stark, dass der dbb sich gemeinsam mit der dbb jugend für Generationengerechtigkeit einsetzt. Notwendige Veränderungen infolge des demografischen Wandels dürfen sich nicht zu Lasten der Jungen auswirken."

Der stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Hans-Ulrich Benra würdigt das Engagement und die Verdienste des Gewerkschaftsnachwuchses: "Als Botschafter auf Augenhöhe vermitteln sie der Jugend im öffentlichen Dienst und seinen privatisierten Bereichen, dass gewerkschaftliches Engagement heutzutage unverzichtbarer denn je und viel mehr als trockene Ideologie ist. Wie wichtig es sei, Mitglied in einer Gewerkschaft zu sein, werde vielen erst dann klar, wenn es von Arbeitgeberseite heißt: "Die Kassen sind leer, in diesem Jahr gibt es keinen Cent mehr, wir bauen Arbeitsplätze ab, und zwar zuerst die befristeten Stellen der jungen Kolleginnen und Kollegen". "Hier sind wir alle nur zusammen stark und können auch nur zusammen Druck machen, bis hin zum Arbeitskampf, und bei all dem ist die dbb jugend mit ihrer fachlichen Kompetenz und organisatorischen Schlagkraft ein wertvoller Partner an unserer Seite." - *Die dbb jugend ist die Jugendorganisation von dbb beamtenbund und tarifunion und mit mehr als 150.000 Mitgliedern einer der größten Jugendgewerkschaftsverbände in Deutschland.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
09. Dezember 2016, 00:00
Autor