Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
29-jähriger Mann nach Ladendiebstahl festgenommen - Richter erließ Haftbefehl

(ots) - Nach mehreren Ladendiebstählen am Mittwoch, dem 10.04.2013, konnte in einem Geschäft in der Remigiusstraße in Bonn ein 29-jähriger Mann festgenommen werden. In einer Einkaufstüte hatte der Tatverdächtige Brillen und Schuhe im Wert von über 2.500 Euro versteckt.

Ein 29-jähriger Mann konnte gestern gegen 12.15 Uhr durch Zeugen beobachtet werden, als er, ohne eingesteckte zwei Paar Schuhe zu bezahlen, das Geschäft verlassen wollte.

Die Zeugen des versuchten Ladendiebstahls informierten die Polizei. Der bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallene 29-Jährige hatte eine Tasche dabei, in der er 17 Brillen unterschiedlichster Marken und mehrere Paar Schuhe deponiert hatte.

Zu der Herkunft der Waren machte der Tatverdächtige unglaubwürdige Aussagen. Quittungen konnte er auch nicht vorlegen.

Da der dringende Verdacht bestand, dass die Brillen auch aus einem Ladendiebstahl stammen, wurde der Tatverdächtige festgenommen und ins Bonner Polizeigewahrsam gefahren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. In der Vernehmung des 29-Jährigen konnten zwei Straftaten (Ladendiebstähle) geklärt werden. Ein Haftrichter erließ heute Morgen Haftbefehl, der Tatverdächtige kam in Untersuchungshaft.

Ort
Veröffentlicht
11. April 2013, 10:31
Autor
Rautenberg Media Redaktion