Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Zu unserem Foto: Versuchtes Sexualdelikt in Bonn-Beuel - Täter ließ Fahrrad zurück - Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise

(ots) - Nach einem versuchten Sexualdelikt an einer

30-jährigen Frau in Beuel ermittelt das Kriminalkommissariat 11 der

Bonner Polizei. Die Ermittler suchen Zeugen und bitten um Hinweise

aus der Bevölkerung, auch zu einem Fahrrad, das der Unbekannte am

Tatort zurückließ.

Am Samstag, den 20.03.2010, gegen 19:30 Uhr war die 30-jährige

Joggerin auf dem Von-Hobe-Damm in Richtung Nordbrücke unterwegs. Nach

dem bisherigen Ermittlungsstand wurde sie dabei zunächst von einem

unbekannten Fahrradfahrer überholt, der dann unterhalb des Klärwerkes

anhielt. Dort wartete der Unbekannte auf die Frau, attackierte sie

und brachte sie zu Fall.

Als sich die 30-Jährige wehrte und laut um Hilfe rief, ließ der Täter

von ihr ab und lief unerkannt davon.

Aufgrund der Gesamtumstände gehen die Ermittler des

Kriminalkommissariats 11 von einem versuchten Sexualdelikt aus.

Trotz einer umfangreichen Fahndung konnte der Täter bislang nicht

gefasst werden.

Er wurde beschrieben als:

  • ca. 25 Jahre alt

  • ca. 170 - 175 cm groß

  • normale bis kräftige Figur

  • bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke und einer blauen Jeans

  • trug eine rote Baseballkappe

Am Tatort stellten die Polizeibeamten ein markantes Herrenfahrrad

sicher, das der Täter nach dem derzeitigen Sachstand dort

zurückgelassen hatte.

Die Ermittler veröffentlichen ein Foto des auffälligen Fahrrades,

das lila lackierte Schutzbleche und ein lila Lenkerband hat, und

fragen dazu:

  • Wer kann Hinweise zum Eigentümer dieses Fahrrades geben?
  • Wer hat zur Tatzeit im Bereich des Bröltalbahnweges oder des

Von-Hobe-Damms einen Mann mit dem gezeigten Fahrrad beobachtet?

Weiterhin suchen die Ermittler Zeugen des Geschehens. Insbesondere

bitten sie einen Jogger, der auf dem Von-Hobe-Damm von der

30-Jährigen angesprochen und gefragt wurde ob die Nordbrücke "frei

sei", sich bei der Polizei als Zeuge zu melden.

Hinweise nehmen das Kriminalkommissariat 11 der Bonner Polizei

oder die Kriminalwache unter der Rufnummer 0228 / 15-0 entgegen.

Auf der Homepage der Bonner Polizei wurde eine Fahndungsseite mit

Fotos des sichergestellten Fahrrades erstellt.

Ort
Veröffentlicht
26. März 2010, 10:29
Autor