Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Superprogramm bei der Prinzengarde

whatsapp shareWhatsApp

Superprogramm bei der Prinzengarde

Vilich-Müldorfer Jecken waren aus dem Häuschen

Vilich-Müldorf. Blau und Weiß sind die Uniformen der Prinzengarde Vilich-Müldorf und mit vielen blauen und weißen Ballons war die Mühlenbachhalle bei der zwölften Prunksitzung der Garde geschmückt.

Die Verantwortlichen hatten ein sehr anspruchsvolles Programm zusammengestellt, das keinen Wunsch offen ließ. Zunächst hatten die Kleinsten das Publikum ganz für sich. Die Bambini-, Kinder- und Jugendgarden eröffneten gemeinsam mit dem Kinderprinzenpaar Matis I. und Emilia I. den närrischen Abend. Erstaunlich, was die jungen Tänzerinnen schon darbieten. Sitzungspräsident Wolfgang Klos, der gewohnt souverän durch den Abend führte, kündigte anschließend mit Druckluft das erste der vielen Highlights an. Die Band mischte die voll besetzte Halle so richtig auf und brachte die Stimmung in Windeseile auf ein Höchstmaß. Da musste das Heddemer Dreigestirn nicht viel tun, um sie hochzuhalten. Mit der Erdnuss (Stefan van den Eertwegh) und Fred van Halen mit seinem Vogel Aki stellten sich Redner der Extraklasse vor. Bei den Geschichten aus dem Leben von Putzfrau Achnes Kasulke (Annette Eßer) blieb kein Auge trocken. Ein Heimspiel hatten die Royalgarde und Dancefire von der Prinzengarde Vilich-Müldorf, die den Jecken so richtig einheizten. Da konnte Funky Marys aus Köln nicht zurückstehen. Auf einen Besuch kamen Prinz Thomas I. und Bonna Anne-Christin I. sowie Wäscherprinzessin Ariane I. vorbei. Der Abschluss des Abends blieb gegen Mitternacht den Linzer Stadtsoldaten vorbehalten. wm

Ort
Veröffentlicht
15. Februar 2019, 05:33
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!