Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Senioren feiern Advent

whatsapp shareWhatsApp

Senioren feiern Advent

Weihnachtsmarkt an der Mühlenbachhalle

In den Beueler Ortsteilen Vilich-Müldorf und Pützchen wurde am letzten Wochenende Advent gefeiert. Zu einem festlichen Kaffeenachmittag hatte der Bürgerverein in Vilich-Müldorf in die Mühlenbachhalle eingeladen. In Pützchen ist traditionell der Pfarrausschuss St. Adelheid Veranstalter des Nachmittags für die ältere Generation.

Vilich-Müldorf. Bevor in Vilich-Müldorf Senioren*innen die Mühlenbachhalle in Beschlag nehmen konnten, hatten zunächst die Ortsvereine das Sagen, die samstags ihren Adventsmarkt veranstalteten. In der Halle und auf deren Vorplatz hatten 20 Vereine und Gruppierungen ihre Stände aufgebaut. Trotz des durchwachsenen Wetters wurde das Angebot von der Einwohnerschaft gerne angenommen. Das schön geschmückte Marktgelände präsentierte sich in einer weihnachtlichem Atmosphäre, die sogleich auf die zahlreichen Gäste übersprang. An den Ständen gab es ein umfangreiches Angebot an Schmuck, Kosmetik und Strickwaren für den Gabentisch. Für Hunger und Durst hatten die Ortsvereine sich mit Leckereien vom Grill und aus dem Topf sehr gut eingedeckt. Dazu gab es neben Kölsch auch Cocktails und Glühwein. Eine Veranstaltung ohne die "Bottemelech"s Jonge" ist in Vilich-Müldorf fast undenkbar. Der Männerklub lud mit heimischen Weihnachtsliedern, teils im rheinischen Dialekt, zum Mitsingen ein. Nutznießer des sehr guten Besuchs war auch St. Nikolaus, der von seinen jugendlichen Fans regelrecht belagert wurde. Für diese hatte er Schokolade im Gepäck.

Sonntags gehörte die Mühlenbachhalle den älteren Menschen. Alle Einwohner über 63 Jahren waren eingeladen und etwa 100 von ihnen hatten auch den Weg in die Halle gefunden. Bei Kaffee und Kuchen, gespendet von Vilich-Müldorfer Bürgern, wurde manches Schwätzchen gehalten, alte Erinnerungen hervorgekramt und vor allem viel gelacht. Zur Unterhalten spielte und sang Jörg Manhold Titel in rheinischer Mundart. Wie könnte es anders sein, waren auch die Bottemelech's Jonge wieder mit von der Partie.

Der Bürgerverein und die Ortsvereine haben der Bevölkerung ihres Dorfes einen nachahmenswerten Adventsmarkt geboten. Seniorinnen und Senioren waren voll des Lobes über den gelungenen Adventskaffee.

Pützchen. In Pützchen wurde das Programm des Seniorenfestes im Pfarrzentrum vorwiegend von den Kindern der umliegenden Kitas und der Marktschule gestaltet. Die Traditionsveranstaltung wird jedes Jahr vom Pfarrausschuss der Pfarrgemeinde St. Adelheid ausgerichtet.

Die Begrüßung der Gäste übernahm der Vorsitzende des Pfarrausschusses Dr. Georg Menzen, der auch den Nachmittag moderierte. Anschließend sangen und tanzten Kinder der städtischen Kita Grashüpfer und der Kita St. Adelheid am Pützchen Die Pützchener Bürgerin Rita Berchem kam mit einem lustigen weihnachtlichen Sketch daher und auch die Kids der Marktschule sorgten mit ihrem Auftritt für viel Vergnügen. Die 200 Gäste waren aber nicht nur der lieben Kinder wegen gekommen, sondern sie hatten auch Appetit auf Kaffee und Kuchen mitgebracht. In der Mitte des Programms wurde dieser durch selbst gebackene köstliche Kuchen und das braune Lieblingsgetränk der Deutschen gestillt. Gegen Ende der Veranstaltung richtete Pater Tijo ein geistliches Wort an die Gäste und wünschte allen gesegnete Weihnachten. Den Abschluss des Nachmittags übernahmen die Besucher unter der Leitung von Marita Hersam mit einem gemeinsamen Singen selbst.

Das Seniorenfest in Pützchen, an dem viele ehrenamtliche Helferinnen beteiligt waren, war für Veranstalter und Besucher ein schöner Nachmittag, der 2019 seine Fortsetzung finden wird. wm

Ort
Veröffentlicht
14. Dezember 2018, 05:41
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!