Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ratsbeschlüsse zu den Bädern

ib - Der Rat hat die Einrichtung eines Projektbeirates Bäder beschlossen. Zudem hat er in seiner Sitzung am Donnerstag, 10. Dezember, den Vorschlägen der Verwaltung über die Öffnung der Hallenbäder im kommenden Jahr zugestimmt.

Der Projektbeirat Bäder soll als sogenanntes Neuner-Gremium nach dem Hare-Niemeyer-Verfahren besetzt werden. Über die Besetzung entscheidet der Sportausschuss in seiner Sitzung am 17. Dezember. Den Vorsitz des Beirates hat Oberbürgermeister Ashok Sridharan. Zu den Sitzungen entsenden der Stadtsportbund, der Stadtschwimmverband und der Förderverein Freibäder jeweils einen Vertreter. Für den Fachbereich Schulsport nimmt der zuständige Schulaufsichtsbeamte an den Sitzungen des Beirats teil, der nicht-öffentlich tagt.

Beschlüsse zur Öffnung der Bäder

Die aktuellen Öffnungszeiten der Hallenbäder werden mit Beschluss des Rates ab Januar 2016 fortgeführt. Auch dieses Thema wird noch im Sportausschuss beraten. Es gibt unter anderem bei den Frühschwimmzeiten keine Einschränkungen. Der Ratsbeschluss von Mai 2015, mit dem die gekürzten Öffnungszeiten zur Einsparung von Personalkosten beschlossen worden waren, ist mit dem neuen Beschluss aufgehoben worden. Die Verwaltung weist darauf hin, dass damit der im Haushalt bereits veranschlagte Einsparbetrag in Höhe von 314 000 Euro nicht realisiert werden kann. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Personalkosten.

Die Öffnungszeiten der einzelnen Hallenbäder sind auf http://www.bonn.de/@baeder aufgeführt.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
19. Dezember 2015, 00:00
Autor