Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Musikprojekt mit Kindern für Kinder

Erlös zugunsten Kitas in Bonn und der Region

Kinder singen gerne! Spielerischer Gesang gehört deshalb zum unverzichtbaren Bestandteil der Betreuung in Kindergärten und Kindertagesstätten. Das wissen auch die vier Musikerinnen und Musiker, die seit einiger Zeit an einem Projekt arbeiten, dessen Erlös den teilnehmenden Kitas zugute kommt.

Die finanzielle Lage vieler Kindereinrichtungen in der Region hat sich in den letzten Jahren verschlechtert. Für neue Spielgeräte, Musikinstrumente und anderes dringend notwendige Equipment fehlt einfach das Geld. Die Kita-Träger sind finanziell schon länger auf Sponsoren, Förderer und Freunde angewiesen. Beate Kirsch, Achim Rhinow, Franz Wahl und Wolfgang Kess, allesamt musikalisch tätig, hatten Ende letzten Jahres die Idee ein Projekt mit Kindern unter dem Motto „KiGa Stars - Kinder singen für ihren Kindergarten" durchzuführen. „Uns hat gestört, dass immer gemeckert, aber wenig getan wird. Deshalb setzen wir unsere Idee jetzt um", erklärte Beate Kirsch. Dabei geht es um Hilfe zur Selbsthilfe in Form einer Kinder-CD. Das fertige Produkt wird kostenlos an die teilnehmenden Kitas abgegeben und in der Vorweihnachtszeit zum Preis von 10 Euro von ihnen verkauft. Ein schönes Weihnachtsgeschenk und das Tolle an der Sache: Der Erlös bleibt in voller Höhe bei den Kindergärten. Die CD, geplant ist die Pressung von 4500 Stück, wird außerhalb der Kitas nicht kommerziell angeboten.

2000 Kinder aus 37 Kindergärten sind die Stars um die Macher des Projekts. Zehn Lieder, allesamt komponiert und getextet von Achim Rhinow, wurden in den Einrichtungen geprobt und aufgenommen. „Alle Kitas waren super vorbereitet" so der Komponist. Im Tonstudio mischte er die Aufnahmen und übernahm sie dann als Hintergrundchor für die Songs, die aus den Bereichen Kinderlieder, Pop, Rock und Balladen kommen. Musikalisch wird die CD von hochkarätigen Musikern und der 13-jährigen Solistin Julia Mädje aus St. Augustin begleitet. Zudem enthält sie zwei Geschichten von Gerlis Zillgens (Köln) und Christian Bartels (Bonn). Als Sprecher einer Erzählung ist der St. Augustiner Schauspieler Rudolf Kowalski zu hören. Die Sprecherin der zweiten Geschichte soll eine Überraschung werden.

Ohne Sponsoren geht aber auch bei dieser gemeinnützigen Aktion nichts. Über sie sollen alle entstehenden Kosten, wie u.a. GEMA, CD-Pressung und Tonstudio abdeckt werden. Die vier Organisatoren der Aktion freuen sich über die Unterstützung der Sponsoren und weiterer Förderer. Wer das Projekt unterstützen möchte kann sich unter http://www.kigastars.de informieren. Bei einer Abschlussveranstaltung am 29. November im Beueler Brückenforum sollen die Songs live auf die Bühne gebracht werden. Alle Bonner und die mitwirkenden Kinder sind dazu herzlich eingeladen. Es wird dann auch einen Verkauf der CD geben, dessen Erlös zu 100 Prozent an die Kitas geht. wm

Musiker und Förderer (von links): Achim Rhinow (3. v.), Julia Maedje (4. v.), Beate Kirsch (2. M.), Franz Wahl (3. M.) und Wolfgang Kess (rechts h.).

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
11. Juli 2015, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!