Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kinder singen für ihre Kita

Beueler Musiker helfen Kindergärten

Im gut besuchten Brückenforum waren Kinder die Stars des Projekts. Auch beim Abschlusskonzert „Kiga-Stars - Kinder singen für ihren Kindergarten" machten sie eine gute Figur. Das Mitmachkonzert gab den Kindern die Möglichkeit ihren Song auf einer großen Bühne noch einmal im Chor mitzusingen.

Bürgermeisterin Gabriele Klingmüller überbrachte die Grüße von OB Ashok Sridharan, dem Schirmherrn des Projekts. Sie dankte den Organisatoren und Helfern für die großartige Umsetzung dieser tollen Aktion.

Fast ein Jahr lang arbeiteten die Bonner Musiker Beate Kirsch, Wolfgang Kess, Franz Wahl und Achim Rhinow an einer Kinder-CD. Die gemeinnützige Aktion hatte zum Ziel den Verkaufserlös zu 100% den teilnehmenden Kindergärten zugutekommen zu lassen. Das Projekt wurde durch 16 Unternehmen aus der Region finanziell und mit kostenlosen Dienstleistungen unterstützt. Bei der Stadt Bonn und den Kirchengemeinden als Träger der Kindertagesstätten fand das Projekt großen Zuspruch, so dass sich für Projektinitiator Achim Rhinow und seine Musikerkollegen eine perfekte Zusammenarbeit ergab. Heute kann man sagen: „Aktion geglückt!"

Die CD enthält zehn Lieder unterschiedlicher Art, die von den Kindern der Kitas als Hintergrundchor eingesungen wurden. „Die Kids hatten riesigen Spaß an der Aktion und waren ganz toll vorbereitet", erzählt Wolfgang Kess, der mit den Aufnahmen betreut war. Zwei kleine Hörspiele vervollständigen die CD. Die Geschichten wurden von der Kölner Kinderbuchautorin Gerlis Zillgens und dem Bonner Schriftsteller Christian Bartel verfasst. Erzähler sind die Schauspieler Mariele Millowitsch und Rudolf Kowalski. Die CD wird in den teilnehmenden Kindergärten für 10 Euro verkauft. wm

Beate Kirsch singt mit den Kindergarten-Stars.

Eltern und Großeltern lauschen dem Gesang der Kinder.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
16. Januar 2016, 00:00