Sag uns, was los ist:

Einbrüche in Jembke und Tappenbeck

(ots) - Jembke / Tappenbeck 29.04.2013, 19.00 Uhr bis 30.04.2013, 07.00 Uhr

Gleich zweimal schlugen vermutlich dieselben Einbrecher in der Nacht zum Dienstag in Jembke und Tappenbeck zu. Hierbei erbeuteten sie Diebesgut im Wert von rund 13.000,- Euro.

Zwischen Montagabend, 20 Uhr und Dienstagmorgen, 7 Uhr, brachen die bislang unbekannten Täter in die Sattelkammer eines Reitstalls in der Gemarkung Jembke ein. Dort entwendeten sie 10 Reitsättel, ein Notstromaggregat, einen Rasentraktor und diverse Werkzeuge im Gesamtwert von 12.000,- Euro. Der Tatort liegt zwischen Jembke und Tappenbeck gegenüber dem Sweenbornweg. Mit ihrem Fluchtfahrzeug, vermutlich einem Kleinlastwagen, wendeten die Täter auf einer Weide des Anwesens und beschädigten den Weidezaun hierbei erheblich.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit dieselben Täter brachen zwischen Montagabend, 19 Uhr und Dienstagmorgen, 7 Uhr, in die Maschinenhalle eines landwirtschaftlichen Betriebes in Tappenbeck ein. Dort zapften sie aus den Tanks dreier vorgefundener Traktoren insgesamt 240 Liter Dieselkraftstoff ab. Der Tatort liegt in diesem Fall in der Verlängerung der Krümke, unmittelbar hinter der Ingenieurfirma Bertrandt. Der angerichtete Schaden inklusive des gestohlenen Treibstoffs beläuft sich auf rund 1.000,- Euro.

Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen, die ganz offensichtlich einen Tatzusammenhang aufweisen, bitte an die Polizei in Weyhausen, Telefon 05362/93290.

Ort
Veröffentlicht
30. April 2013, 14:21
Autor
Unserort Redaktion