Sag uns, was los ist:

(ots) (Beachten Sie bitte auch unsere heute, um 14:08 Uhr, unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4460041 veröffentlichte Erstmeldung zu dem Unfall.) Bundesstraße 83 (Espenau - Landkreis Kassel): Die Unfallstelle auf der B 83 bei Espenau ist seit 15:15 Uhr geräumt. Seitdem läuft der Verkehr dort wieder. Wie die Beamten der Polizeistation Hofgeismar berichten, waren an dem Unfall gegen 13:45 Uhr ein Pkw und ein Lkw beteiligt. Der Fahrer des Wagens ist mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden. Informationen über die Art und Schwere der Verletzungen liegen momentan noch nicht vor. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Den ersten Ermittlungen zum Unfallhergang zur Folge, war der Pkw von der B 7 gekommen und auf die B 83 in Richtung Hofgeismar abgebogen. Dort hielt das Auto rechts an und der Fahrer wollte dann offenbar wenden und zurück in Richtung B 7 fahren. Dabei wurde der Wagen von dem von hinten kommenden und in Richtung Hofgeismar fahrenden Lkw erfasst. Durch die Wucht des Aufpralls war der Pkw erheblich beschädigt worden und landete im Straßengraben. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B 83 vorübergehend voll gesperrt werden, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam. Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4460343 OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell
mehr