Sag uns, was los ist:

Bochum / Schlüpfrige Kunstgegenstände gestohlen

(ots) - Aus einer Kunstinstallation sind im

Zeitraum von Sonntagabend, 01. August 2010, bis zum Mittag des 04.

August 2010 im wahrsten Sinne des Wortes "schlüpfrige" Gegenstände

entwendet worden. Am Dückerweg wurde im Rahmen des

Kulturhauptstadt-Jahres ein Wohnwagenpark errichtet, der unter

anderem ein Sado-Maso-Studio als Kunstinstallation beherbergt. Aus

dieser Ausstellung entwendeten Unbekannte eine schwarze

Kunststoffhand mit dem Titel "Der Mini-Sadist" und eine dekorative

Tube Vaseline. Der Wert des Kunstwerks konnte noch nicht beziffert

werden, die Zielrichtung des Diebstahls ist also noch völlig unklar.

Weiterhin wurde im gleichen Zeitraum ein Container im Wohnwagenpark

aufgebrochen. Aus ihm wurden mehrere Getränkekästen sowie eine

Geldkassette mit einem dreistelligen Euro-Betrag entwendet. Auf dem

Außengelände wurde schließlich eine elektrische Seilwinde gestohlen.

Inwieweit die Taten zusammenhängen, ist bisher noch nicht geklärt.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen

und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4131 (-4441 außerhalb der

Geschäftszeit) um Zeugenhinweise.

Ort
Veröffentlicht
05. August 2010, 13:03
Autor