Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Trickbetrug: Zwei junge Frauen prellen 67-Jährigen - Zeugen gesucht!

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Am Samstag, 2. November, ist es zwischen 21.15 und 22.30 Uhr zu einem Betrugsfall in Bochum gekommen.

Ein 67-jähriger Bochumer wurde in einem Einkaufszentrum an der Ümminger Straße 90 von einer ihm unbekannten jungen Frau angesprochen. Die Unbekannte gab vor, den Bochumer zu kennen und verwickelte ihn in ein Gespräch.

Im weiteren Verlauf bot die Kriminelle dem 67-Jährigen an, ihn bis zu seiner Wohnung nach Stiepel zu begleiten, um ihm beim Transport seiner Einkäufe zu helfen. Vor dem Haus des älteren Mannes, an der Haarholzer Straße, wartete dann eine weitere unbekannte junge Frau, die ebenfalls ihre Hilfe anbot.

Nachdem der 67-Jährige die Haus- und Wohnungstüren geöffnet hatte, ließ eine der beiden Frauen mehrere Glasflaschen der Einkäufe fallen. Während die junge Frau dem abgelenkten 67-Jährigen half, die zu Bruch gegangenen Flaschen wegzuräumen, betrat die andere Frau die Wohnung und durchsuchte mehrere Räume. Unmittelbar, nachdem das inszenierte Missgeschick entfernt worden war, verabschiedete sich das kriminelle Duo und flüchtete in unbekannte Richtung. Entwendet wurden Schmuck (u.a. Eheringe) und Bargeld.

Die beiden tatverdächtigen Frauen sind, nach Zeugenangaben, ungefähr 1,65 m groß, 20-25 Jahre alt und haben ein südländisches Aussehen. Eine der Tatverdächtigen hat eine schmale Statur, ein schmales Gesicht, dunkle Haare und sprach akzentfrei Deutsch. Die zweite Frau hat eine etwas kräftigere Statur und dunkle lange Haare zum "Dutt" hochgesteckt.

Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0234 909 4135 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) zu melden.

Ort
Veröffentlicht
04. November 2019, 13:21
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!