Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Bochum / Wattenscheid Sparclub-Geld entwendet - Fenstersicherung zu schwach

(ots) - Die Kriminalpolizei Bochum ermittelt am 17. Februar in folgenden Einbruchsfällen: In Langendreer suchten Einbrecher, im Zeitraum vom 13. Februar (23 Uhr) bis 16. Februar (13.30 Uhr), eine Doppelhaushälfte am Gröppersweg auf. Sie brachen die Kellertür auf und entwendeten die Spartasche eines Sparclubs mitsamt Bargeld. Die Täter entkamen unerkannt. In Höntrop kam es am 16. Februar zu zwei Einbrüchen. An der Höntroper Straße erkletterten unbekannte Täter ein Flachdach und hebelten ein Fenster im Obergeschoß auf. Die angebrachte Sicherung hielt der Gewalteinwirkung nicht statt. Die Gauner entkamen mit diversen Schmuckstücken in der Zeit von 14 bis 23.50 Uhr. An der Straße "Am Kordts Feld" wurde zwischen 16.40 und 19.20 Uhr eingebrochen. Nach Aufhebeln eines höher gelegenen Fensters entfernten sich die unbekannten Diebe nach ersten Hinweisen ohne Beute. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4142 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Ort
Veröffentlicht
17. Februar 2015, 07:57
Autor