Sag uns, was los ist:

Wie in jedem Jahr dekoriert Ulli Marten das gemütliche Fachwerkhaus von innen und außen mit viel Liebe zum Detail. Am 30.03. und 31.03.2019 öffnet sich die Tür des kleinen Fachwerkhauses, herzlich eingeladen sind die Besucher von 10.00 bis 20.00 Uhr in Königswinter-Oelinghoven, Zur Heide 17. Die Ausstellung zeigt Ostereier in vielen Farben und Formen, Straußeneilampen und -windlichter, Straußeneischmuck, Kerzenarrangements, Baumanhänger sowie vielerlei Accessoires. Die liebevolle Dekoration zeigt sich auch bei den Osterhasen im Garten, die hängenden Holzherzchen an den Blumenkästen oder die schmeichelnden Vogelnester im Efeu, die Ulli Marten über den Fenstern angebracht hat. So findet sich immer wieder etwas Neues zu entdecken. Die liebevoll angefertigten Ostereier werden mit der Wachsbossiertechnik oder der Perforationstechnik hergestellt. Ist das Ei und das Muster ausgewählt, verwendet sie Zirkel und Maßband und teilt das Ei erst einmal in horizontalen und vertikalen Hilfslinien auf, damit ein gleichmäßiges Muster entstehen kann. Mit dieser Grundlage wird das Muster auf’s Ei gezeichnet. Die Linien sind das A und O, desto korrekter diese vorgemalt wurden, umso entspannter kann sie sich ausschließlich auf die eigentliche Bemalung konzentrieren. Mit viel Geduld und vor allen Dingen Ruhe und Zeit entsteht nach vielen Stunden ein kleines Kunstwerk. Das Wachs erhitzt sie auf einem Löffel über einer Flamme. Zum Auftragen des Wachses verwendet sie einen Stecknadelkopf oder einen bis auf die Spitze geschlissenen Gänsefederkiel. Die Spitze wird in verschiedenen Formen (z. B. Dreieck, Raute) vorher zugeschnitten. Den Stecknadelkopf oder den Federkiel taucht sie in heißes Wachs und überträgt das Wachs auf das Ei bevor das Wachs erkaltet. Für jede einzelne Form auf dem Ei ist immer wieder der gleiche Vorgang nötig: Eintauchen ins Wachs / Auftragen auf’s Ei – eintauchen – auftragen – eintauchen – auftragen. Dieser Vorgang wiederholt sich für jede einzelne Form so lange, bis ein dekoratives schmuckvolles Muster entsteht. Vier Stunden und mehr sind keine Seltenheit beim Verzieren eines Eies. Durch die Perforationstechnik entstehen mit sehr viel Fingerspitzengefühl filigrane Motive und wunderschöne Muster auf dem Ei. Viel Geduld, eine ruhige Hand und präzises Werkzeug sind dabei unerlässlich. Zum Perforieren verwendet sie feine Zahnarztbohrer. Eine besondere Note verleiht sie dem Ei mit der Kombination der Perforations-/Wachsbossiertechnik. Nicht nur Ostereier können bestaunt werden, auch die liebevoll angefertigten Straußeneianhänger in Form von Häschen und Blumen lassen in Kombination mit Zweigen den Frühling in jedem Raum erstrahlen. Ganz neu kombiniert Ulli Marten ihre Anhänger mit den Farben aus Acryl und jetzt auch mit Aquarell. Bei dieser Variation verleiht sie den Anhängern noch mehr Ausdruck und Natürlichkeit, die durch eine feine Gravur erst richtig zur Geltung kommen. Entdecken Sie immer wieder Neues beim Verweilen mit Plätzchen und Kaffee und überzeugen Sie sich selbst von der meistgestellten Frage: Sind die Eier echt? Weitere Infos: https://www.kunst-am-ei.de/ Mobil: 0160-95741183
mehr 
Aktuelles Wanderprogramm für März / April 2019 Samstag der 30. März 2019 (1): Wipperrunde von Marienheide zu den Talsperren (B) 18 km Wanderführerin Ilse Blum, Tel.0157 55588817, Gäste 5€, Abfahrt um 08:13 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf Samstag der 30. März 2019 (2): Abenteuertour Wied (C), Anmeldung beim WF bis zum 29.03.19 20 km Wanderführer Jürgen Muhr, Tel.0177 6028383, Gäste 5€, Abfahrt um 09:00 Uhr mit dem Auto von der Kirche Maria Königin (Blücherstr.) in Troisdorf Sonntag der 31. März 2019 (1): Von Blankenberg südwärts (B/C) 17 km Wanderführer Wolfgang Ufer, Tel.0176 47524678, Gäste 5€, Abfahrt um 09:24 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Siegburg) Sonntag der 31. März 2019 (2): Von Seelscheid nach Blankenberg (B/C) 24 km Wanderführer Jochen Friederich, Tel.0160 90550883, Gäste 5€, Abfahrt um 08:24 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Siegburg) Mittwoch der 3. April 2019: Erzquellrunde bei Mudersbach (A) 11 km Wanderführer Bernhard Thees, Tel.0151 11941673, Gäste 5€, Abfahrt um 09:41 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Siegburg) Donnerstag der 4. April 2019: Wanderung ab Dünnwald und Besichtigung des Japanischen Gartens in Leverkusen (A) 15 km Wanderführerin Ilse Blum, Tel.0157 55588817, Gäste 5€, Abfahrt um 09:18 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Köln-Deutz) Samstag der 6. April 2019 (2): Auf dem Bergischen Weg von Königswinter über Tretschbachtal nach Oberpleis (C) 20 km Wanderführer Jürgen Muhr, Tel.0177 6028383, Gäste 5€, Abfahrt um 09:01 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Bonn-Beuel) Sonntag der 7. April 2019 (1): Auf Bärlauchsuche von Nettersheim nach Urft (A/B), FK ca. 8 € 10 km Wanderführerin Rosi Seul, Tel.0228 453259, Gäste 5€, Abfahrt um 10:00 Uhr mit dem Auto vom Bahnhof Troisdorf (am Parkhaus) Sonntag der 7. April 2019 (2): Von Kreuzau nach Abenden (C) ca. 20 km Wanderführer Jürgen Arndt, Tel.02242 9087098 oder 0157 85537269, Gäste 5€, Abfahrt um 09:18 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Köln-Deutz) Mittwoch der 10. April 2019: Von Margarethenhöhe um den Stenzelberg nach Niederdollendorf (A) 11 km Wanderführer Wolfgang Ufer, Tel.0176 47524678, Gäste 5€, Abfahrt um 10:01 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Bonn-Beuel) Donnerstag der 11. April 2019: Bauerngut Schiefelbusch – Gammersbacher Mühle. Runde von Honrath (B/C) 15 km Wanderführer Gerd Oswald, Tel.02241 314364 oder 0171 1289310, Gäste 5€, Abfahrt um 09:13 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Frankfurter Str.) Samstag der 13. April 2019 (1): Von Merten durchs Krabachtal nach Blankenberg (B) 15 km Wanderführer Wolfgang Thalemann, Tel.02242 905116, Gäste 5€, Abfahrt um 09:28 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Siegburg) Samstag der 13. April 2019 (2): Rheinburgenweg: Von Kaub nach St. Goarshausen (C) 24 km Wanderführer Egon Lang, Tel.02241 403111 oder 0172 2900660, Gäste 5€, Abfahrt um 07:23 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Bonn-Beuel) Sonntag der 14. April 2019 (1): Rhöndorf – Löwenburg - Fuchshardtkapelle (B/C) 17 km Wanderführer Wolfgang Ufer, Tel.0176 47524678, Gäste 5€, Abfahrt um 09:23 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Bonn-Beuel) Sonntag der 14. April 2019 (2): „Mit 3 auf 100“ - Teil 1: Von Merzenich nach Horrem (vorbei am Hambacher Tagebau), (C/D) 34 km Wanderführer Jochen Friederich, Tel.02241 318646 oder 0160 90550883, Gäste 5€, Abfahrt um 08:13 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Köln Hbf) Mittwoch der 17. April 2019: Von Neunkirchen nach Eischeid (A/B) 10 km Wanderführerin Rosi Seul, Tel.0228 453259, Gäste 5€, Abfahrt um 10:00 Uhr mit dem Auto von der Kirche Maria Königin (Blücherstr.) in Troisdorf Samstag der 20. April 2019 (1): Von Herdorf nach Daaden (C) 15 km Wanderführerin Nicole Wichmann, Tel.02241 9744764, Gäste 5€, Abfahrt um 09:41 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Siegburg) Samstag der 20. April 2019 (2): Vom Königsforst in die Wahner Heide zum Heidekönig (B/C) 21 km Wanderführer Jürgen Konopka, Tel.0157 35641438, Gäste 5€, Abfahrt um 08:43 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf Sonntag der 21. April 2019 (1): Mucher Kleeblattwanderung (3), (A/B) 10 km Wanderführerin Rosi Seul, Tel.0228 453259, Gäste 5€, Abfahrt um 10:00 Uhr mit dem Auto vom Bahnhof Troisdorf (am Parkhaus) Montag der 22. April 2019 (Ostermontag): Runde von Bad Hönningen: Kleine Schlucht Naturpark Dielsberg (B/C) 16 km Wanderführer Gerd Oswald, Tel.02241 314364 oder 0171 1289310, Gäste 5€, Abfahrt um 09:23 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Bonn-Beuel) Mittwoch der 24. April 2019: Von Lohmar in den Siegburger Staatsforst (A) 11 km Wanderführerin Ursula Wetzel, Tel.02203 83906 oder 0172 4921699, Gäste 5€, Abfahrt um 09:28 Uhr vom Busbahnhof Troisdorf (Bus 506) Samstag der 27. April 2019 (1): Von Ingelbach zum Kloster Marienthal (B/C) 17 km Wanderführer Wolfgang Thalemann, Tel.02242 905116, Gäste 5€, Abfahrt um 08:41 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Siegburg) Samstag der 27. April 2019 (2): Runde auf dem Windecksteig von Schladern nach Wilberhofen (C) 21 km Wanderführer Jürgen Muhr, Tel.0177 6028383, Gäste 5€, Abfahrt um 08:41 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Siegburg) Sonntag der 28. April 2019 (1): Von Bad Bodendorf „über die Ahrplatte und Scheidskopf „ nach Remagen (B/C) 17 km Wanderführer Harald Saat, Tel.02246 9044433 oder 0160 90339844, Gäste 5€, Abfahrt um 09:01 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Bonn Hbf) Sonntag der 28. April 2019 (2): Auf dem Druidensteig von Schutzbach nach Betzdorf (B/C) 19 km Wanderführerin Ilse Blum, Tel.0157 55588817, Gäste 5€, Abfahrt um 09:41 Uhr mit dem Zug vom Bahnhof Troisdorf (über Siegburg) Ein kleiner Hinweis sei erlaubt: Wer an einer angebotenen Wanderung teilnehmen möchte wird gebeten, am Tag vorher kurz im Internet unter www.wanderfreunde-rhein-sieg.de zu überprüfen, ob ggf. kurzfristige Änderungen in der Terminplanung vorzunehmen waren. Unser Treffpunkt befindet sich an den Fahrkartenautomaten am Tunneleingang des Troisdorfer Bahnhofs. Es reicht vollkommen aus, wenn Mitwanderer/-innen sich etwa 15 bis 20 Minuten vor Abfahrt an den Fahrkartenautomaten des Troisdorfer Bahnhofs einfinden. Eine vorherige Anmeldung beim Wanderführer ist nicht erforderlich. Gäste sind zum Probe-Mitwandern jederzeit herzlich willkommen. Von Gästen wird ein Kostenbeitrag von 5€ je Wanderung erhoben. Dieser Beitrag dient der Beteiligung an den Kosten, die dem Verein für Vorbereitung und Durchführung von Wanderungen entstehen.
mehr