Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Bochumer (17) am Bahnhof beraubt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Am 31. August, gegen 3 Uhr, kam es am Bochumer Hauptbahnhof im Bereich des Vorplatzes zu einem Raubdelikt. Ein 17-jähriger Bochumer befand sich an einer Haltestelle und wartete auf den Bus. Dabei traten drei unbekannte Kriminelle an ihn heran und fragten nach Zigaretten. Da der 17-Jährige keine hatte, durchsuchten ihn die drei Täter. Dabei zerissen sie seine mitgeführten Umhängetaschen, sodass diverse Wertgegenstände auf dem Boden landeten und von den Tätern aufgehoben wurden. Der junge Bochumer konnte flüchten und sich von den Kriminellen entfernen.

Die drei männlichen Räuber wurden wie folgt beschrieben:

  1. ca. 20-25 Jahre, südländisches Aussehen, sprach Deutsch mit Akzent, 180-185cm groß, sehr schlank, blaue Jeans an Oberschenkel und Knie zerrissen, dunkler Schnauz- und Kinnbart, schwarze glatte nach hinten gegelte Haare bis zum Halsanfang, silbernes auffälliges Armband
  1. ca. 20-25 Jahre, südländisches Aussehen, sprach Deutsch mit Akzent, 170cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, schwarzes T-Shirt, zerrissene hoch gekrempelte Jeanshose
  1. 180cm groß, südländlisches Aussehen, sprach Deutsch mit Akzent, schlank.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 31 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-8105 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Ort
Veröffentlicht
01. September 2019, 12:18
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!