Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Bochum / Vorsätzliche Brandstiftung am Werner Hellweg - Zeugen gesucht!

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei

Am heutigen 24. Mai, gegen 3.10 Uhr, wurden die Feuerwehr und die Polizei zu einem brennenden Haus am Werner Hellweg 489 in Bochum gerufen, in dem 31 Personen gemeldet sind.

Die Feuerwehr musste einige Bewohner über Drehleitern aus dem Gebäude retten. 16 Personen wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation vor Ort erstversorgt, einige davon mussten zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Hausbewohner sind zurzeit bei Verwandten untergebracht.

Nach Beendigung der Löscharbeiten haben Staatsanwalt Danyal Maibaum und die von Kriminalhauptkommissar Elmar Lüssem geleitete Mordkommission IV ihre Arbeit aufgenommen.

Die Ermittler, die von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgehen, bitten unter der Rufnummer 0234 / 909-4441 (Kriminalwache Bochum) um Hinweise von Zeugen, die in der Nacht auf den heutigen Freitag verdächtige Wahrnehmungen im Umfeld des Hauses am Werner Hellweg gemacht haben.

Ort
Veröffentlicht
24. Mai 2019, 14:23
Autor
whatsapp shareWhatsApp