Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Bochum-Wattenscheid / Verkehrsunfall nach Einnahme von Schmerzmitteln!

(ots) - Am gestrigen 23.03.2010, um 13:02 Uhr, befährt ein

35-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Auto die

Friedrich-Ebert-Straße in westliche Richtung. In Höhe Hausnummer 1a

kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert mit zwei am

Fahrbahnrand geparkten PKW. Zeugen berichten, dass der

Unfallverursacher sein Fahrzeug verkrampft und zittrig geführt habe.

Der 35-Jährige wird bei dem Unfall leicht verletzt und einem nahe

gelegenem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt. Dabei

stellt sich heraus, dass er unter dem Einfluss eines starken

Schmerzmittels steht, welches überdosiert eingenommen worden war.

Derzeit wird davon ausgegangen, dass der Verkehrsteilnehmer infolge

der Einnahme der Medikamente fahruntüchtig war. Die Sachbearbeiter

aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 11) haben die Ermittlungen

aufgenommen.

Ort
Veröffentlicht
24. März 2010, 08:51
Autor