Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Auch heute - keine Chance für Enkeltrick - Aber Zetteltrick erfolgreich

(ots) -

Erneut versuchten Unbekannte auch am 20.01.2010, in den

Morgenstunden, in Bochum-Werne, eine 87-Jährige mit der

Enkeltrickmasche zu überreden tausende Euro einem Betrüger zu geben.

Doch offenbar wird Bochum ein schlechtes Pflaster für den Enkeltrick

Dank der Aufklärung durch die Medien.

Aber offenbar sind aber auch wieder Betrügerinnen mit dem so

genannten Zetteltrick unterwegs, die bei Seniorinnen schellen und

angeben, dass sie zu einer Familie im Haus wollten, diese aber nicht

antreffen konnten. Sie würden den Nachbarn aber gern eine Nachricht

hinterlassen und bräuchten einen Zettel. So schaffen sie es in die

Wohnung der älteren Frauen zu gelangen. Hier lenkt eine Frau das

Opfer ab, während die andere die Wohnung nach Barem durchsucht. Am

20.01.2010, gegen 12:30 Uhr, wird eine 83-Jährige an der Oppelner

Straße in Bochum-Weitmar um 450,- Euro gebracht.

Beschreibung der Täterinnen:

  1. weiblich, um die 20 Jahre, blond und hell gekleidet.

  2. weiblich, älter als die erste Täterin (gab sich als Mutter aus),

klein, dunkel gekleidet, Kopftuch.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat und/oder den Tätern

geben können. Telefon: 0234 / 909-4142 (-4441 außerhalb der

Geschäftszeiten).

Ort
Veröffentlicht
21. Januar 2010, 11:30
Autor