Sag uns, was los ist:

(ots) - (fr) Am Mittwoch (16.03.16) führte die Polizei in Bocholt unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Christoph Wehling (Leiter des Bocholter Kriminalkommissariates) ein ganzes Bündel an Einsatzmaßnahmen mit dem Ziel durch, den Wohnungseinbruch, Taschen- und Trickdiebstähle, Spendentrickbetrügereien aber auch Verkehrsdelikte zu bekämpfen. Unterstützt wurde die Bocholter Polizei durch Beamtinnen und Beamte einer Einsatzhundertschaft und auch des GPT (Grenzüberschreitendes Polizeiteam), so dass fast 80 Polizistinnen und Polizisten an dem Einsatz teilnahmen, der von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr stattfand. Für viele Menschen sichtbar war der Einsatz an verschiedenen Kontrollstellen in Bocholt, an denen die Einsatzkräfte selektive Fahrzeug- und Personenkontrollen durchführten. In den Bocholter Shopping-Arkaden berieten Polizeiexperten an einem Info-Stand zur Thema "Schutz vor Einbrechern". Zudem waren Zivilbeamte und Funkstreifen in den Wohngebieten und in der Bocholter Innenstadt unterwegs und kontrollierten dabei auch An- und Verkaufsgeschäfte. Insgesamt wurden 372 Fahrzeuge, 212 Personen und sechs Objekte kontrolliert, 17 Fahrzeuge und acht Personen durchsucht. In mehreren Fällen wurden verdächtige Personen festgestellt, denen allerdings keine konkreten Straftaten nachgewiesen werden konnten. Vier Personen hatten geringe Mengen Drogen dabei. Die Drogen wurden jeweils sichergestellt und Strafverfahren eingeleitet. Eine 29-jährige Autofahrerin aus Doetinchem/NL stand unter Drogeneinfluss. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Bußgeldverfahren ein. Ein Arzt entnahm der Frau eine Blutprobe. Bei den Kontrollen wurden auch weitere Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt und geahndet. Außerhalb solcher Kontrolltage, führt die Polizei grundsätzlich zivile und offene Überwachungsmaßnahmen in Wohngebieten durch, um den Wohnungseinbruch zu bekämpfen. In Bocholt kam es im Jahr 2015 zu 123 Wohnungseinbrüchen. Dies waren 17 Fälle mehr als im Jahr zuvor (Kreisweit hatte es einen Rückgang um 32 Fälle gegeben).
mehr 
KOMMENDE VERANSTALTUNGEN
In dieser Kategorie sind noch keine Veranstaltungen vorhanden. Lege jetzt eine VERANSTALTUNG an.