Sag uns, was los ist:

(ots) Auf Grund witterungsbedingter Glätte kam es am Mittwochmorgen auf den Straßen des Kreises Borken zu 27 Verkehrsunfällen. Schwere Verletzungen zog sich eine 79-jährige Radfahrerin bei einem Sturz an der Werther Straße (K5) in Isselburg zu, sowie eine 14-jährige Fahrradfahrerin an der Winterswijker Straße in Vreden. Insgesamt fünf gestürzte Radfahrer verletzten sich leicht: - in Borken am Zwei-Linden-Weg - in Weseke an der Holthauser Straße - in Rhede am Krommerter Weg und Butenpaß - in Ahaus an der Bahnhofstraße In Bocholt an der Alfred-Flender-Straße erlitt ein Motorrollerfahrer leichte Verletzungen, der bei den witterungsbedingten Fahrbahnverhältnissen zu Boden stürzte. Ein Autofahrer kam in Heiden auf der Haltener Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Zu einem gleich gelagerten Unfall kam es auf der Gemener Straße in Heiden. Die Fahrer verletzen sich durch die Unfallgeschehen leicht. Wie bereits berichtet, rutschte in Bocholt ein Lkw infolge der Eisglätte in den Straßengraben. Ein Kranservice wurde mit dem Bergen beauftragt. Die Sporker Ringstraße war für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Fahrer wird als leichtverletzt eingestuft (siehe gesonderte Pressemeldung vom heutigen Tage). In den anderen Fällen blieb es glückerweise bei Sachschäden. Die Polizei rät: Passen Sie Ihre Geschwindigkeit und Ihre Fahrweise den Witterungsverhältnissen an. Halten Sie genügend Abstand zu vorfahrenden Fahrzeugen und sorgen Sie für eine vorschriftsmäßige Bereifung. Vergewissern Sie sich vor Fahrtantritt, welche Straßenverhältnisse herrschen. Denken Sie auch als Radfahrer an Ihre Sicherheit und schützen Sie ihren Kopf. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Borken Nadine Hermeling Telefon: 02861 900 2202 https://borken.polizei.nrw Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4512222 OTS: Kreispolizeibehörde Borken Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell
mehr