Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Bocholt - Unfall / Radfahrerin verletzt

(ots) /- Eine 16-jährige Fahrradfahrerin aus Bocholt erlitt bei einem Unfall leichte Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst ins Bocholter Krankenhaus gebracht. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 14.35 Uhr. Eine 39-jährige Autofahrerin aus Bocholt wollte von der Friesenstraße nach rechts auf die Welfenstraße abbiegen. Dabei erfasste sie mit ihrem Pkw die Radfahrerin, die den falschen Radweg der Welfenstraße befahren hatte und für die Autofahrerin von rechts kam. An dieser Stelle warnt die Polizei erneut vor dem höchst leichtsinnigen Verhalten vieler Radfahrer. Das Benutzen des falschen Radweges führt immer wieder zu Unfällen, da abbiegende Pkw-Fahrer ihre Aufmerksamkeit oft "nur" dahin richten, wo sie bevorrechtigten Verkehr erwarten - also nach links. Dass Radfahrer in solchen Fällen zwar grundsätzlich "Vorfahrt" haben, dürfte in Anbetracht möglicher Verletzungen ein geringer Trost sein, zumal das Fehlverhalten der Radfahrer im weiteren Verfahren deutlich zu ihren Ungunsten ausgelegt werden kann.

Ort
Veröffentlicht
16. August 2018, 11:17
Autor