Sag uns, was los ist:

Postbotin von Pkw angefahren und schwer verletzt

(ots) - Am Dienstag (13.45 Uhr) wurde eine 39-jährige Postbotin aus Kall auf der Alendorfstraße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Die Frau hatte ihr Postfahrzeug am rechten Fahrbahnrand mit eingeschalteter Warnblinkanlage abgestellt. Nachdem sie rechtsseitig der Straße die Post ausgetragen hatte, überquerte sie die Straße vor dem Postfahrzeug. Hierbei beachtete sie nicht den herannahenden Pkw einer 50-jährigen Frau aus Ripsdorf. Diese war in Richtung Ripsdorf unterwegs und erfasste die Frau, die daraufhin zu Boden geschleudert wurde. Sie verletzte sich schwer und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Ort
Veröffentlicht
03. Juli 2013, 07:22
Autor