Sag uns, was los ist:

Advents- und Weihnachtsschmuck in Dahlem

Nach anfänglich vorweihnachtlichem Schmuck durch mehrere beleuchtete Weihnachtsbäume an verschiedenen Stellen innerhalb des Ortes, hat sich der Förderverein Dorfentwicklung Dahlem e.V. zum Ziel gesetzt, Dahlem mit einer optimalen und haltbaren Advent- und Weihnachtsbeleuchtung zu bestücken. Wie sich derzeit mühelos feststellen lässt, ist das in der Tat gelungen.

Auf vielfache Art und Weise werden Städte, Dörfer und Straßenzüge mit Advent- und Weihnachtsschmuck dekoriert. Unter diesen Möglichkeiten, die ganz individuell gestaltet werden, hat sich der Vorstand des Fördervereins Dorfentwicklung Dahlem e.V. für das Sternenmotiv entschieden, das als ein wichtiges Element des Weihnachtsschmuckes gilt.

Seit 2012 und somit innerhalb eines Zeitraumes von 5 Jahren, sind insgesamt 19 dieser Sterne angeschafft worden, deren Erwerb mit einem erheblichen Kostenaufwand verbunden war. Vom Ortskern ausgehend sind jetzt alle diese Sterne mit einer stabilen Halterung an den Straßenlaternen befestigt.

Nach nunmehr abgeschlossener Maßnahme ist der Bereich der Kölner Straße /Ecke Ursprungstraße bis zur Trierer Straße/Ecke Mühlengasse vorweihnachtlich beleuchtet. Der Ort Dahlem vermittelt damit eine festliche Atmosphäre zur Advent- und Weihnachtszeit. Die beleuchtete Finsterley, als Wahrzeichen von Dahlem, trägt verstärkt dazu bei.

Förderverein Dorfentwicklung Dahlem e.V.

Vorsitzender

Dr. -Ing. Heinz Rütz

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
16. Dezember 2016, 00:00
Autor