Sag uns, was los ist:

(ots) MK / Bielefeld - Mitte - Nach einer kurzen Fahrt ist ein Taxi-Fahrer am frühen Donnerstagmorgen, 16.01.2020, in der Innenstadt durch einen unbekannten Mann attackiert worden. Gegen 03:30 meldete sich der Fahrer eines Taxis über Notruf bei der Polizei und schilderte, dass ihn ein Fahrgast verletzt habe. An der Friedrich-Verleger-Straße und August-Bebel-Straße trafen Streifenbeamte auf den 21-jährigen Chauffeur, der eine sichtbare Gesichtsverletzung aufwies. Zudem war seine Brille beschädigt. Der Taxi-Fahrer hatte den Kunden am Jahnplatz, in Höhe eines Clubs, aufgenommen. Auf den ersten Metern, wies der Fahrer auf ein Getränkeverbot bei der Beförderung hin. Der Fahrgast zeigte sich uneinsichtig, so dass der 21-Jährige schließlich nach einer verbalen Auseinandersetzung an der August-Bebel-Straße stoppte. Kurz nachdem der Unbekannte das Taxi verlassen hatte, kehrte er zurück und riss die Fahrertür auf. Unvermittelt schlug er dem Fahrer ins Gesicht. Der Mann lief von der August-Bebel-Straße in Richtung der Viktoriastraße. Dann sah ihn der Fahrer, wie er nach links im Brüderpfad verschwand. Die Beschreibung des Tatverdächtigen: Männlich, 18 bis 20 Jahre alt, circa 190 cm groß und mit schmaler Statur. Er hatte braune Haare und trug ein weißes T-Shirt mit einer Aufschrift und eine schwarze Jacke. Hinweise bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0 Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
mehr