Sag uns, was los ist:

Vorsicht vor Schnäppchen auf der Straße

(ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Die Polizei warnt davor, auf der Straße auf Kaufangebote einzugehen, die zu schön sind, um wahr zu sein. Am Freitag, 01.11.2013, ertappte die Polizei dank eines Zeugenhinweises zwei Betrüger mit zwei gefälschten Smartphones. Die Polizei beobachtete gegen 17.10 Uhr auf der Zimmerstraße zwei rumänische Staatsangehörige, die in diesem Moment ein gefälschtes Smartphone für 120,- Euro an einen Passanten verkaufen wollten. Dem Käufer war versichert worden, dass es sich um ein echtes Gerät handeln würde. Bei den beiden Verkäufern wurde noch ein weiteres gefälschtes Smartphone und Bargeld aufgefunden. Sie räumten ein, dass es sich um gefälschte Mobiltelefone handelte. Die Handys und das Bargeld wurden sichergestellt. Gegen die 19 und 28 Jahre jungen Männer ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurde eine Sicherheitsleistung erhoben und Strafanzeige erstattet. Seien Sie misstrauisch bei unglaublich guten Angeboten, die Ihnen auf der Straße unterbreitet werden. Oftmals handelt es sich um gefälschte Ware oder Blenderware (scheinbare wertvolle Ware, tatsächlich billiger Plunder).

Ort
Veröffentlicht
04. November 2013, 13:19
Autor