Veröffentlicht
03. Januar 2016, 17:01
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1

Viele Unfälle auf den Autobahnen in OWL

(ots) - Aufgrund des einsetzenden Winterwetters kam trotz Einsatz von Streufahrzeugen auf den Autobahnen im Bereich der Autobahnpolizei Bielefeld zu einer Vielzahl von Verkehrsunfällen. Gegen 11.00 h ereigneten sich auf der A 44 im Bereich Wünnenberg-Haaren 5 Verkehrsunfälle. Dabei wurden 6 Pkw beschädigt, 3 davon mussten abgeschleppt werden. In der Zeit von 13.45 - 15.30 h ereigneten sich dann auf der A 30 im Bereich Bünde 2 Verkehrsunfälle und auf der A 2 im Bereich zwischen Vlotho und Bad Eilsen 8 Verkehrsunfälle. Dabei wurden 3 Personen leicht verletzt. Es wurden insgesamt 13 Fahrzeuge beschädigt. 3 Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallaufnahmen dauerten bis 17.30 h. Es kam zu Verkehrsstörungen.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
03. Januar 2016, 17:01
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1