Veröffentlicht
29. September 2012, 19:03
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1

Verkehrsunfalle auf der BAB 2 in FR Hannover,zwischen den Anschlussstellen Oelde und Herzebrock-Clarholz mit einer schwer verletzten Person

(ots) - Am 29.09.12 gegen 15:36 Uhr ereignete sich auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein 33-jähriger PKW-Fahrer aus Köln befuhr mit seinem Pkw Daimler Benz die BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover. Um einen vor ihm fahrenden Pkw zu überholen, scherte er nach links aus. Dabei übersah er einen auf dem linken Fahrstreifen schneller fahrenden 27-jährigen Pkw-Fahrer aus Bielefeld mit seinem Ford Focus.Der Fahrer des Ford Focus konnte eine Kollision mit dem Daimler Benz trotz Vollbremsung nicht verhindern und fuhr auf das Heck auf. Dadurch geriet der Daimler Benz ins Schleudern, geriet nach rechts in den angrenzenden Graben, und das Fahrzeug kam auf dem Dach zum Stillstand.Der Fahrer wurde dadurch in seinem Fahrzeug eingeklemmt und durch die eingesetzte Feuerwehr Oelde aus seinem Fahrzeug befreit und notärztlich behandelt.Anschließend wurde er mittels Rettungshubschrauber dem Krankenhaus zugeführt.Der Fahrer des Pkw Ford konnte sein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen unverletzt anhalten. Durch den Unfall mussten für die Rettung- und Bergungsarbeiten die Fahrbahn voll gesperrt werden. Anschließend wurde der Verkehr einspurig an den Unfallstellen vorbei geführt. Der Daimler Benz wurde bei dem Unfall total beschädigt und mußte abgeschleppt werden. Es entstand ein Stau von ca. 6 Kilometern. Die Höhe des Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
29. September 2012, 19:03
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1