Sag uns, was los ist:

Trickdiebstahl im Juweliergeschäft - wer kann Hinweise geben?

(ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Die Polizei bittet um Hinweise zu vier Trickdieben, die am Mittwoch, 04.04.2012, aus einem Juweliergeschäft an der Hagenbruchstraße hochwertigen Schmuck stahlen. Gegen 13 Uhr betraten zwei südländisch aussehende Männer den Verkaufsraum des Juweliers und ließen sich von einem der beiden Verkäufer die teuersten Schmuckstücke aus einer Ausstellungsvitrine zeigen. Die zweite Verkäuferin war ebenfalls in ein Kundengespräch verwickelt. Kurz darauf betraten zwei weitere Männer den Geschäftsraum und gingen wortlos direkt in das Büro des Juweliers. Hierdurch wurde der 32-jährige Verkäufer abgelenkt und folgte den beiden Unbekannten in das Büro. Nachdem er die beiden aus dem Büro gedrängt hatte, flüchteten sie sofort aus dem Geschäft. Auch die beiden angeblichen Kunden, die sich währenddessen alleine an der Vitrine aufgehalten hatten, flohen aus dem Geschäft. Dem Verkäufer fiel sofort auf, dass zwei goldene Armbänder im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen worden waren. Die 47-jährige Verkäuferin konnte noch einen der Täter am Kragen fassen; dieser konnte sich jedoch losreißen. Zwei der Täter hatten den Verkäufer offenbar bewusst abgelenkt, damit die anderen beiden die Schmuckstücke stehlen konnten. Die Täter flüchteten in Richtung Klosterplatz. Alle vier Männer werden als südländisch, circa 25 bis 30 Jahre alt und circa 170 cm groß, mit dunklen kurzen Haaren beschrieben. Sie waren sportlich gekleidet und trugen Jeans. Einer der vier trug eine beigefarbene Jacke. Einer anderer war korpulent. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizei, KK 14, unter Tel. 0521/545-0.

Ort
Veröffentlicht
05. April 2012, 11:04
Autor