Veröffentlicht
11. April 2013, 13:15
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1

Trickdiebstahl aus Wohnung - Polizei bittet um Hinweise

(ots) - SR/ Bielefeld Baumheide - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einem unbekannten Trickdieb, der sich am Sonntag, 07.04.2013, unter Vortäuschung falscher Tatsachen Zugang zu drei Wohnungen älterer Menschen verschaffte und in einem Fall Bargeld entwendete. Zwischen 15.30 Uhr und 17.15 Uhr gab er an Wohnungstüren in Mehrfamilienhäusern an der Straße Rabenhof und der Siebenbürger Straße gegenüber mehreren über 70 Jahre alten Bewohnern vor, einen Brief für eine Nachbarin oder Verwandte hinterlassen zu wollen. Der Täter forderte die Wohnungsinhaber auf, den Brief am besten in einer Geldkassette sicher aufzubewahren. Mit dieser Masche wollte er in den Wohnungen Kenntnis über die Aufbewahrungsorte von Bargeld erlangen. In einem Fall konnte er hierdurch tatsächlich den Aufbewahrungsort einer Geldkassette feststellen, aus der er 700,- Euro Bargeld entwendete. In den beiden anderen Fällen blieb es beim Versuch. Der Trickdieb war circa 160 cm bis 170 cm groß, untersetzt bis dick und trug eine Kappe, eine grüne, längere Jacke und eine große Brille mit einem auffallend dicken, schwarzen Rand. Wer kann Hinweise zu dem Unbekannten geben oder zu von ihm benutzten Fahrzeugen, geben?

Die Polizei appelliert an Angehörige, mit ihren älteren Familienmitgliedern über die Tricks zu sprechen, damit die Täter den Seniorinnen und Senioren nichts mehr vormachen können. Die Trickdiebe verfolgen immer nur ein Ziel: Sie wollen in die Wohnung gelangen, um dort die Betroffenen abzulenken und zu bestehlen. Die Polizei rät: Lassen Sie niemals Fremde in Ihre Wohnung. Überlegen Sie sich, warum sich der oder die Fremde gerade an Sie wendet. Seien Sie misstrauisch, wenn fremde Personen wegen eines Vorwandes um Einlass in Ihre Wohnung bitten!

Hinweise zu dem Trickdiebstahl erbittet die Polizei, KK 13, unter Tel. 0521/545-0.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
11. April 2013, 13:15
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1