Sag uns, was los ist:

Rollstuhlfahrer geschlagen und aus Rollstuhl geschubst

(ots) - SR/ Am Freitag, 30.09.2011, kam es im Rochdale Park, vor der alten Hechelei, zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines Rollstuhlfahrers. Ein unbekannter Schläger und sein Begleiter sind flüchtig. Die Polizei bittet um Hinweise. Nach einer verbalen Streitigkeit, die auf türkischer Sprache zwischen dem 46-jährigen Rollstuhlfahrer und zwei unbekannten türkischen Männern geführt wurde, wurde der Geschädigte gegen 21.10 Uhr körperlich angegangen. Einer der Männer schlug dem Rollstuhlfahrer mehrmals kräftig mit der Faust ins Gesicht und schubste ihn letztendlich sogar aus seinem Rollstuhl. Der andere Mann hatte noch versucht, ihn davon abzuhalten. Danach flüchteten beide. Eine Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Schläger war Anfang 30, circa 165 cm groß, hatte eine dickliche, stämmige Figur und längere dunkle Haare. Sein Begleiter war ebenfalls Anfang 30, circa 170 bis 175 cm groß, hatte eine schlanke Figur und sehr kurz rasierte Haare. Hinweise erbittet die Polizei, KK 14, unter Tel. 0521/545-0.

Ort
Veröffentlicht
04. Oktober 2011, 09:46
Autor