Sag uns, was los ist:

Räuber rangelt sich in Apotheke

(ots) /- MK / Bielefeld - Sennestadt - In einer Apotheke in Sennestadt sind am Freitag, 03.08.2018, zwei Mitarbeiterinnen leicht verletzt worden, als ein Mann mit seinen erbeuteten Medikamenten das Geschäft verlassen wollte.

In der Apotheke am Reichowplatz erschien Freitagmittag erneut ein Mann, der bereits am Vortag versucht hatte, Medikamente zu stehlen. Deshalb forderte ihn eine Apothekerin gegen 12:15 Uhr zum Verlassen des Geschäftsraums auf und rief die Polizei.

Schnell griff der Unbekannte in ein Regal, nahm fünf Fläschchen Nasenspray heraus und ging zum Ausgang. Während die beiden anwesenden Mitarbeiterinnen den Mann ansprachen, entwickelte sich eine Rangelei. Bei der Auseinandersetzung schlug er beiden Frauen mit einer Bierflasche auf den Kopf.

Die Apothekerinnen konnten dem Räuber seine Beute abnehmen, wurden aber leicht verletzt. Auf medizinische Hilfe verzichteten sie zunächst.

Im Anschluss pöbelte der Tatverdächtige an einem nahegelegenen Geldinstitut Passanten an und wurde von Polizeibeamten festgenommen. Der polizeibekannte 35-jährige Bielefelder war angetrunken, erhielt eine Strafanzeige und musste ins Polizeigewahrsam folgen.

Ort
Veröffentlicht
06. August 2018, 09:48
Autor