Sag uns, was los ist:

Pkw flüchtet nach Unfall mit einem Radfahrer von einem Zebrastreifen

(ots) - MK - Bielefeld / Schildesche - Nach einem Unfall am Freitag, 13.06.2014 mit einem radfahrenden Jungen an einem Fußgängerüberweg fuhr ein 85-Jähriger mit seinem Pkw nach kurzem Halt weiter. Gegen 15:30 Uhr hatte eine Bielefelder Autofahrerin beobachtet, wie ein Junge mit seinem Fahrrad die Beckhausstraße in Höhe Am Aßbrock auf einem Zebrastreifen überquerte. Vor einem weißen Audi sei der unbekannte Junge im Alter zwischen 10 und 15 Jahren gestürzt. Er sei von allein wieder aufgestanden und zu seinen Freunden gegangen. Der Bielefelder Pkw-Fahrer hätte kurz gestoppt, habe dann seine Fahrt fortgesetzt. Der Fahrer des flüchtigen Audi konnte durch die Angaben der Zeugin ermittelt werden. Der ältere Herr bestätigte, an dem Unfall beteiligt gewesen zu sein. Er gab an, dass der Junge an sein Auto gerutscht sei und weitergegangen sei - er habe auch keine Beschädigungen an seinem Fahrzeug erkennen können. Eine Verletzung des Jungen oder eine Beschädigung des Fahrrades können derzeit nicht ausgeschlossen werden. Deswegen sucht die Polizei den beteiligten, bislang unbekannten Jungen mit seinem Fahrrad. Möglicherweise war der Junge von einer naheliegenden Schule auf dem Heimweg. Ebenso sind die Eltern oder Zeugen angesprochen, sich bei der Polizei zu melden. PP Bielefeld / VK 1 / 0521/545-0

Ort
Veröffentlicht
20. Juni 2014, 08:32
Autor
Rautenberg Media Redaktion