Veröffentlicht
10. März 2016, 13:29
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1

Pizzastube an der Schmiedestraße geriet in Brand

(ots) - KL/ Bielefeld/ Mitte- Eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe hat am Donnerstag, 10.03.2016, Teile der hölzernen Eingangstür und des Dielenbodens in der Gastronomie in der Schmiedestraße beschädigt.

Gegen 07:05 Uhr rief ein 84-jähriger Nachbar aus der Meller Straße die Feuerwehr und informierte sie über die glimmende Holztür der Pizzastube. Hinter der Tür hatte sich beim Eintreffen der Feuerwehr bereits ein Schwelbrand auf Teilen des Dielenbodens und einer Nässeschutzmatte ausgebreitet. Diesen konnten die Brandmeister jedoch schnell mit Hilfe eines Feuerlöschers unter Kontrolle bringen. Teile der hölzernen Eingangstür beseitigte die Feuerwehr, um ein Ausbreiten des Brandes zu verhindern.

Ein Brandermittler der Bielefelder Polizei begutachtete im Anschluss der Löscharbeiten den Tatort. Eine einzelne Zigarettenkippe konnte vor Ort sichergestellt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei von einer fahrlässiger Brandstiftung aus. Der Schaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Die Polizei warnt davor, noch glimmende Gegenstände achtlos fort zu werfen. Dieses Verhalten kann unabhängig von jeder Witterung und Jahreszeit einen gefährlichen Brand auslösen!

Die Polizei bittet den möglichen Verursacher und Zeugen, die gegen 07:05 Uhr eine Person auf der Schmiedestraße gesehen haben, sich bei der Polizei unter 0521/545-0 zu melden.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
10. März 2016, 13:29
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1