Sag uns, was los ist:

Ohne Führerschein und mit gestohlenem PKW zur Polizei gefahren

(ots) - FB/ Am 29.8. gegen 18.45 Uhr erschien ein 22jähriger Iraker ohne festen Wohnsitz auf der Polizeiwache am Kesselbrink um seinen Meldeauflagen nachzukommen (wurde wegen PKW-Diebstahl verurteilt und muss sich alle 2 Tage bei der Polizei melden). Anschließend begab sich der Mann zu einem Pkw in der Markgrafenstraße und wollte wegfahren, als er erneut von einer Streifenwagenbesatzung kontrolliert wurde. Dabei wurde festgestellt, dass der Pkw gestohlen war und der 22jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Der Iraker wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Der PKW wurde sichergestellt. In dem Fahrzeug fanden die Beamten Diebesgut aus einem Pkw- Aufbruch. Auf dem Weg zum Polizeigewahrsam wurden dem Festgenommenen plötzlich aus einem weiteren Fahrzeug eindeutige Zeichen gegeben, dass er den Mund halten sollte. Durch weitere Streifenwagen wurde auch das zweite Fahrzeug angehalten. In dem Fahrzeug befanden sich ein 21jährige Grieche sowie ein 20jähriger Türke mit Wohnorten in Bielefeld. Beide sind der Polizei hinreichend wegen diverser Delikte bekannt.

Nun beschuldigte der Festgenommene die andere Fahrzeugbesatzung als die eigentlichen PKW-Diebe. Die beiden 20 und 21 Jahre alten Männer wurden ebenfalls vorläufig festgenommen. Das Trio wurde nach Vernehmung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.

Ort
Veröffentlicht
30. August 2011, 13:25
Autor