Sag uns, was los ist:

Mutmaßlicher Fahrraddieb verletzt Polizisten bei Kontrolle

(ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Bei der Kontrolle eines mutmaßlichen Fahrraddiebes wurde ein Polizeibeamter durch Widerstand am Mittwochmorgen, 21.08.2013, leicht verletzt. Ein 18-jähriger Mann aus Lage versuchte gegen 3.20 Uhr am Jahnplatz ein Mountainbike aus einem Fahrradständer zu ziehen. Da das Fahrrad mit einem Kettenschloss gesichert war, misslang der Versuch. Eine Zivilstreife gab sich als Polizei zu erkennen und kontrollierte den jungen alkoholisierten Mann, der sich zunächst kooperativ und ruhig verhielt. Bei seiner Durchsuchung schlug der Mann jedoch plötzlich in Richtung des kontrollierenden Polizeibeamten. Dieser wurde zwei Mal im Gesicht getroffen, weitere Schläge konnten abgewehrt werden. Der renitente Mann konnte fixiert und zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Gewahrsam gebracht werden. Auch im Gewahrsam zeigte sich der junge Mann weiterhin aggressiv, beleidigte und bespuckte die Beamten. Der Zivilpolizist erlitt im Gesicht leichte Verletzungen, er wurde im Krankenhaus ambulant versorgt. Gegen den jungen Lagenser wurde Strafanzeige wegen Widerstands erstattet.

Ort
Veröffentlicht
21. August 2013, 10:38
Autor