Sag uns, was los ist:

Fridays-For-Future-Demonstration am 20.09.2019 im Bielefelder Zentrum

whatsapp shareWhatsApp

(ots) KP / Bielefeld Mitte - Am Freitagnachmittag, 20.09.2019, begleitet die Polizei einen größeren Demonstrationsumzug durch die Innenstadt.

Zu dem Thema "Klimakrise" führt "Fridays For Future Bielefeld" in der Zeit von 12:00 - 18:00 Uhr eine Versammlung mit Aufzug in der Bielefelder Innenstadt durch. Es wird mit 3000 - 5000 Teilnehmer gerechnet. Die Veranstaltung beginnt um 12:00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz, wo die Teilnehmer durch den Versammlungsleiter begrüßt werden. Kurz darauf wird der Aufzug quer durch das Zentrum beginnen.

Der Demonstrationszug wird vom Bahnhof aus den Weg über die Herbert-Hinnendahl-Straße zum Willi-Brandt-Platz und über die Herforder Straße zum Jahnplatz gehen, wo eine Zwischenkundgebung stattfinden wird. Vom Jahnplatz aus wird der Weg dann rund um das "Hufeisen" führen: Alfred-Bozi-Straße - Artur-Ladebeck-Straße - Adenauerplatz mit Zwischenkundgebung - Kreuzstraße - Niederwall. Auf dem Rathausvorplatz wird anschließend eine Abschlusskundgebung stattfinden. Das Ende der Veranstaltung ist für ca. 18 Uhr geplant.

Ziel der polizeilichen Maßnahmen ist es, dass die angemeldete Versammlung störungsfrei durchgeführt werden kann. Die Polizei wird den Umzug begleiten und alles tun, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Beeinträchtigungen für den Straßenverkehr sowie den öffentlichen Personen-Nahverkehr sind aber nicht zu vermeiden.

Entlang des Demonstrationszuges müssen mehrere Straßen und Verkehrsknotenpunkte nacheinander zeitweise für den Straßen- und Schienenverkehr komplett gesperrt werden. Wenn der Umzug den betreffenden Bereich verlassen hat, werden die Straßen wieder freigegeben.

Nach Beginn des Umzuges werden zunächst der Willi-Brandt-Platz sowie die Herforder Straße bis zum Jahnplatz vollständig gesperrt. Im weiteren Verlauf werden die Alfred-Bozi-Straße und die Artur-Ladebeck-Straße bis zum Adenauerplatz voraussichtlich einseitig gesperrt. Ab Erreichen des Adenauerplatzes wird es auch zu Einschränkungen im Straßenbahnverkehr kommen. Anschließend werden Kreuzstraße und Niederwall für den Verkehr vollständig gesperrt werden. Sobald der Aufzug den Rathausvorplatz erreicht hat, werden die Straßenbahnen wieder den Verkehr aufnehmen können und der Autoverkehr wird voraussichtlich nur noch im Bereich Rathaus / Niederwall beeinträchtigt werden.

Die Polizei wird alles tun, die Beeinträchtigungen für die Bielefelder Bürger so gering wie möglich zu halten. Dennoch ist davon auszugehen, dass es am gesamten Freitagnachmittag zu größeren Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt sowie allen Zufahrtsstraßen kommen wird.

Die Nahverkehrsbetriebe moBiel informieren über aktuelle Störungen und Umleitungen des öffentlichen Nahverkehrs auf ihrer Internetseite www.mobiel.de/demo.

Die Polizei wird über die aktuellen Sperrungen während der Versammlung über Twitter berichten. Für Medienvertreter werden Pressesprecher der Polizei mit der mobilen Pressestelle vor Ort ansprechbar sein.

Ort
Veröffentlicht
18. September 2019, 12:29
Autor
whatsapp shareWhatsApp