Sag uns, was los ist:

Enkeltrick in Sieker

(ots) - BP/ Bielefeld Sieker - Der Schock nach einem " Unfall " seines Enkelkindes und die Hilfsbereitschaft eines 84jährigen Opa's wurden ausgenutzt.Er stellte mehrere tausend Euro für die Krankenhausbehandlung zur Verfügung . Als er den unbekannten Mann , der sich zuvor telefonisch angemeldet hatte,ins Krankenhaus begleiten wollte, verschwand dieser mit dem Bargeld. Keinem der Enkelkinder war tatsächlich etwas passiert. In diesem Zusammenhang gibt die Polizei folgende Hinweise : Seien Sie misstrauisch, wenn Sie jemand telefonisch um Geld bittet. Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald ihr Gesprächspartner, Geld von ihnen fordert! Vergewissern Sie sich, wer der Anrufer wirklich ist. Rufen Sie ihn zurück! Übergeben Sie niemals Geld an Ihnen unbekannte Personen. Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt: Notrufnummer 110

Ort
Veröffentlicht
24. Juni 2013, 11:00