Veröffentlicht
26. August 2013, 08:10
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1

Brennender Sattelzugauflieger auf der BAB 2 bei Oelde

(ots) - SR/ Bielefeld/ BAB 2 - Am Montag, 26.08.2013, gegen 6.15 Uhr, befuhr ein 39-jähriger niederländischer Fahrer mit seinem Sattelzug die BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover. Unmittelbar hinter der Autobahnanschlussstelle Oelde hielt er aufgrund eines Reifenplatzers an seinem Sattelauflieger auf dem Seitenstreifen der Autobahn an. Beim Aussteigen bemerkte der Fahrer, dass der Auflieger im Bereich des geplatzten Reifens brannte. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes an der Bremsanlage des Sattelaufliegers hatte sich dieser während der Fahrt entzündet und auch den Reifen zum Platzen gebracht. Es gelang dem Fahrer den bereits brennenden Auflieger von der Sattelzugmaschine abzusatteln und somit ein Übergreifen des Feuers auf die Zugmaschine zu verhindern. Hierbei zog sich der Venloer schwere Atemwegsverletzungen zu. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär verblieb. Die Löscharbeiten gestalteten sich sehr aufwendig, da die aus Papierhandtüchern bestehende Ladung zum vollständigen Löschen mittels Radlader vor Ort abgeladen werden musste. Die Richtungsfahrbahn Hannover wird voraussichtlich bis 11 Uhr komplett gesperrt bleiben. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Oelde durch die Autobahnmeisterei Oelde von der BAB 2 abgeleitet. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu 9 Kilometern Länge. Den durch den Brand entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf circa 30.000 Euro.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
26. August 2013, 08:10
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1