Sag uns, was los ist:

Bilanz der Polizei zur Westend-Party

(ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Anlässlich der Westend-Party am Mittwoch, 16.10.2013, führte die Polizei mit verstärkten Kräften Geschwindigkeits-, Alkohol- und Drogenkontrollen rund um den Veranstaltungsort durch. Außerdem zeigte die Polizei rund um den Veranstaltungsort verstärkt Präsenz. Insgesamt verlief die Feier aus Sicht der Polizei ruhig. In den frühen Morgenstunden des 17.10 2013 kam es zu zwei Körperverletzungen. Gegen 3.45 Uhr griff auf dem Vorplatz der Veranstaltung ein 21-jähriger Bielefelder einen 22-jährigen Bielefelder an und schlug ihm mit der flachen Hand ins Gesicht. Polizeibeamte beobachteten die Tat und trennten die Kontrahenten. Der Täter wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet. Zur etwa gleichen Zeit geschah Ähnliches vor dem Haupteingang. Ein 19-jähriger Bielefelder rannte auf einen 26-jährigen Mann aus dem Kreis Gütersloh los und schlug diesem mit der flachen Hand ins Gesicht. Der aggressive und alkoholisierte Täter musste gefesselt werden und wurde in Gewahrsam genommen. Auch gegen ihn wurde Anzeige erstattet. Es wurden außerdem zwei weitere Strafanzeigen und acht Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und sonstigen Verkehrsdelikten erstattet und 71 Verwarngelder erhoben.

Ort
Veröffentlicht
17. Oktober 2013, 07:54
Autor