Sag uns, was los ist:

Bielefeld, BAB A2, Anschlussstelle BI-Ost, Unfall mit schwer verletztem PKW-Fahrer

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Am 22.07.2019, gegen 00.55 Uhr, kam es auf der BAB 2, FR Dortmund (km 327), auf Höhe der Anschlussstelle Bielefeld Ost, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Hierbei fuhr ein belgischer PKW Ford, aus ungeklärter Ursache, auf einen vorausfahrenden ukrainischen LKW auf und prallte anschließend in die Mittelschutzplanke. Beide Fahrzeuge befuhren den rechten Fahrstreifen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 21jährige, belgische PKW-Fahrer schwerverletzt. Er wurde mittels RTW in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der 62jährige, ukrainische LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die BAB 2 wurde zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für ca zwei Stunden vollgesperrt. Der Verkehr wurde über den Parallel-Fahrstreifen der AS Bielefeld-Ost an der Unfallstelle vorbeigeführt. Aufgrund relativ geringen Verkehrsaufkommens kam es nur zu geringfügigen Verkehrsstörungen. Die Fahrbahn musste im Anschluss an die Unfallaufnahme durch Mitarbeiter der Autobahnmeisterei gereinigt werden.

Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf ca. 30.000 Euro geschätzt.

Ort
Veröffentlicht
22. Juli 2019, 00:42
Autor
whatsapp shareWhatsApp