Sag uns, was los ist:

Bewährungsstrafe wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte

(ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Ein Radfahrer, der am 14.12.2011 Polizeibeamte bei einer Kontrolle mit einem Messer bedrohte, ist nun vom Amtsgericht Bielefeld wegen Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Zwei Polizisten hatten den alkoholisierten 46-jährigen Mann an dem Abend, gegen 22.30 Uhr, auf der Otto-Brenner-Straße auf seine fehlende Beleuchtung am Fahrrad hingewiesen. Der Mann zog daraufhin ein Messer und bedrohte einen der Beamten damit. Aufforderungen, das Messer fallen zu lassen, kam er erst nach, als einer der Polizisten seine Waffe zog. Er wurde vorläufig festgenommen. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte erstattet. Heute wurde der 46-jährige Bielefelder vom Amtsgericht Bielefeld zu sieben Monaten Freiheitsstrafe auf zwei Jahre Bewährung verurteilt.

Ort
Veröffentlicht
08. Mai 2012, 10:46
Autor