Sag uns, was los ist:

Besichtigung Brandstelle Am Strebkamp - Ursache weiterhin unklar

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Der Brandermittler der Bielefelder Polizei hat gestern, 05.06.2012, gemeinsam mit einem Gutachter die Brandstelle Am Strebkamp besichtigt. Es können allerdings weiterhin zunächst keine Aussagen zur Brandursache getroffen werden. Es sind noch weitere Ermittlungen erforderlich. Unter anderem muss insbesondere mit dem Inhaber geklärt werden, welche Art von Kunststoffmüll wo genau gelagert worden war. Mittlerweile sind verschiedene Hinweise auf Fahrräder mit so genannten "Chopper"-Lenkern eingegangen. Diese Hinweise werden derzeit geprüft. Die Polizei ermittelt weiterhin in alle Richtungen.

Ursprüngliche Meldung:

SR/ Bielefeld Mitte - Die Polizei bittet zu dem Brand in einem Entsorgungsunternehmen an der Straße Am Strebkamp um Zeugenhinweise. Insbesondere drei bislang unbekannte junge Männer, die sich kurz vor dem Brandausbruch oder zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in der Nähe des Brandortes aufgehalten haben sollen, mögen sich bitte bei der Polizei melden. Ihre Aussagen sind für die Brandermittlungen von großer Bedeutung. Wer Hinweise zur Identität der Zeugen geben kann, wird auch gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Derzeit können noch keine Aussagen zu der Brandursache getroffen werden. Der Brandermittler der Polizei hat sich heute einen ersten Überblick über den Brandort verschafft. Aufgrund der noch nicht abgeschlossenen Arbeiten der Feuerwehr können derzeit noch keine weiteren Brandermittlungen durchgeführt werden. Der Brand dürfte im linken hinteren Bereich des Hofes entstanden sein. Um 22.17 Uhr waren erste Meldungen zum Brand bei der Polizei eingegangen. Zu dieser Zeit, beziehungsweise schon vorher sollen sich laut Zeugenaussage drei männliche Jugendliche oder junge Männer auf den Treppen der Firma Gudereit aufgehalten haben. Die jungen Männer sollen circa 20 Jahre alt und im Bereich Stieghorst bereits häufiger gesehen worden sein. Sie sollen Fahrräder bei sich gehabt haben, von denen ein Rad einen auffälligen, so genannten "Chopper"-Lenker hatte. Der junge Mann mit diesem Fahrrad soll kurze blonde Haare gehabt haben. Die drei Männer werden dringend gebeten, sich bei der Polizei, KK 11, zu melden. Ihre Beobachtungen sind von großer Bedeutung. Hinweise zur Identität der Zeugen und weitere Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand werden ebenfalls beim KK 11 unter Tel. 0521/545-0 entgegen genommen.

Ort
Veröffentlicht
06. Juni 2012, 07:27
Autor
whatsapp shareWhatsApp