Veröffentlicht
16. Oktober 2014, 10:36
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1

Aufmerksame Bankangestellte vereiteln Enkeltrick

(ots) - SP/ Bielefeld - Jöllenbeck - Schildesche - Mitte - Gleich drei Fälle von sogenannten Enkeltrickversuchen in Bielefeld wurden bei der Polizei vom Mittwoch, 15.10.2014, angezeigt. Diese hatten sich in der Zeit zwischen 09:00 und 14:00 Uhr ereignet. Um 09:30 Uhr hatte ein Unbekannter bei einer 93-jährigen Frau in Jöllenbeck angerufen und sich als ihr Neffe ausgegeben. Er wolle eine Eigentumswohnung kaufen und benötige dafür 300 Euro. Die 93-Jährige teilte dem Anrufer mit, sie habe kein Geld im Haus, und seine Stimme klinge fremd. Daraufhin beendete der Unbekannte das Gespräch. Zwischen 09:30 und 10:00 Uhr erhielt eine 78-jährige Frau in Schildesche den Anruf eines vermeintlichen Enkels. Er teilte ihr mit, er sei in Herford und bat um 10.000 Euro und ihre Kontodaten. Die Frau wurde misstrauisch und fragte nach weiteren Angaben zu ihrem Enkel. Daraufhin legte der Unbekannte auf, rief aber insgesamt noch dreimal hintereinander an. Gegen 10:15 erhielt eine 94-Jährige in der Gutenbergstraße den Anruf eines Unbekannten. Dieser gab an, ihr Enkel zu sein und sich akut in einer Notlage zu befinden. Der Unbekannte erhielt am Telefon die Zusage, 30.000 Euro vom Konto erhalten zu können. Der Frau wurde durch den Anrufer ein Taxi bestellt, dass sie zu ihrem Geldinstitut brachte. Dort wurden aufmerksame Angestellte aufmerksam und benachrichtigten einen Angehörigen der 94-Jährigen. Nachdem die Polizei eingeschaltet worden war, konnte im Zuge der Ermittlungen ein 32-jähriger Mann aus Polen vorläufig festgenommen werden. Nach der Feststellung seiner Personalien und einer Vernehmung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei weist darauf hin, dass Täter bei dieser Enkeltrick-Methode nach einem bestimmten Muster vorgehen. Informationen, wie man sich davor schützen kann, erhalten Sie unter der Rufnummer des KK 34 KP/O unter 545-0.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
16. Oktober 2014, 10:36
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1