Veröffentlicht
30. April 2014, 09:15
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1

Als Fußgänger die Straße besser nicht zwischen wartenden oder parkenden PKW überqueren

(ots) - SR/ Bielefeld Sennestadt - Am Dienstag, 29.04.2014, wurde eine 41-jährige Fußgängerin bei einer Kollision mit einem PKW auf dem Sennestadtring schwer verletzt. Die Fußgängerin war gegen 9.50 Uhr an der Haltestelle "Sennstadthaus" aus dem Bus ausgestiegen und wollte zwischen zwei haltenden Bussen die Straße in Richtung Sennestadthaus überqueren. In diesem Moment befuhr eine 79-jährige Bielefelderin mit ihrem VW Polo den Sennestadtring in Richtung Elbeallee. Die Fußgängerin lief gegen den vorderen Kotflügel des Polos und kam zu Fall. Sie verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren, wo sie stationär verblieb. An dem PKW entstand kein Schaden, die 79-jährige Fahrerin blieb unverletzt. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang: Vermeiden Sie es als Fußgänger, zwischen parkenden oder wartenden Fahrzeugen die Straße zu überqueren. Gibt es jedoch keine andere Stelle, um zu überqueren, wählen Sie eine Stelle, an der genug Platz zwischen zwei Fahrzeugen ist. Gehen Sie sicher, dass keines der Fahrzeuge losfahren wird. Gehen Sie bis zu der äußersten Kante des Fahrzeuges und bleiben Sie zunächst stehen, um auf beiden Seiten Ausschau nach fließendem Verkehr zu halten.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
30. April 2014, 09:15
Polizei Bielefeld
Abonnenten: 1