Sag uns, was los ist:

Zwei Einbrecher durch Hausbewohnerin überrascht

(ots) - (BD) Am 22.10.2010 wurden zwei

unbekannte Männer bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Straße

Rodeland von einer 56 jährigen Bielefelderin überrascht. Gegen 23.50

Uhr drangen die beiden Männer in die Erdgeschosswohnung ein, in dem

sie die Terrassentür aufdrückten, obwohl sich die Wohnungseigentümer

in der Wohnung befanden. Diese bemerkten den Einbruch zunächst nicht.

Als sich die Täter in dem Wohnzimmer befanden, ist eine weitere

Bewohnerin des Hauses nach Hause gekommen. Sie konnte erkennen, dass

die Terrassentür der Erdgeschosswohnung offen stand und sich zwei ihr

unbekannte Personen in der Wohnung aufhielten. Als sie die beiden

Täter zur Rede stellte, versuchten diese die 56 Jährige zur Seite zu

schubsen, was ihnen jedoch nicht gelang. Anschließend flüchteten die

beiden Männer in Richtung Am Johannisbach. Durch die Stimmen in der

Wohnung wurden auch die Wohnungseigentümer auf den Einbruch

aufmerksam. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Täter den Tatort

allerdings schon verlassen.

Die Täter konnten aus der Wohnung Bargeld entwenden.

Zur Beschreibung konnte die Bielefelderin sagen, dass es sich bei

dem ersten Täter um einen ca. 170 cm großen untersetzten Mann mit

kurzen schwarzen Haaren gehandelt habe. Dieser habe eine schwarze

Jacke getragen und akzentfrei deutsch gesprochen. Den zweiten Täter

konnte sie als großen schmalen Mann beschreiben, der einen schwarzen

Kapuzenpulli getragen hat.

Hinweise zu dem Einbruch an die Polizei, KK 12, Tel. 0521/5450

Ort
Veröffentlicht
23. Oktober 2010, 05:25
Autor
Rautenberg Media Redaktion